„Eine Rampe am Rathaus geht gar nicht“, sagt Carmen Kleemann über die Pläne der Stadt für eine elf Meter lange Stahlkonstruktion, die an der breitesten Stelle 2,45 Meter in die Tiengener Fußgängerzone ragen würde.Stattdessen macht Carmen