Die Abiturprüfungen am Technischen Gymnasium der Gewerblichen Schulen Waldshut sind erfolgreich zu Ende gegangen. Bei der Abschlussfeier in der Stadthalle in Waldshut gratulierten Schulleiter Frank Decker und TG-Abteilungsleiter Jürgen Ketterer 65 Schülern zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Abschluss steht ihnen nun die Zukunft offen. Dazu, diese gerade in Zeiten des Klimawandels zu bewahren und zu gestalten, forderte Schulleiter Frank Decker die Schüler auf. Das feierliche Programm des Abends, bei dem auf die Festreden der Schul- und Abteilungsleitung auch eine Rede zweier Abiturienten folgte, wurde durch Gitarrenspiel und Gesang einer Absolventin gerahmt.

Sieben Preise für Abiturienten

Der Jahrgangsbeste, Andreas Birkenberger, kann sich über einen Gesamtschnitt der Note 1,6 freuen. Er wurde zudem mit einem Preis für besondere Leistungen in Geschichte mit Gemeinschaftskunde ausgezeichnet. Insgesamt wurden sieben Preise vergeben. Den Ferry Porsche Preis für herausragende Leistungen im Profilfach Mechatronik und in Mathematik erhielt Jonas Jehle.

Das könnte Sie auch interessieren

Für ihre Erfolge im Fach Deutsch wurde Romina Granacher mit dem Scheffel-Preis geehrt. Samuel Köpfler wurde für besondere Leistungen in Italienisch, Patrick Kutter für seine Erfolge in Chemie ausgezeichnet. Für ihr soziales Engagement wurden Melanie Herzog und Lukas Herz mit dem Plansecur-Preis geehrt. Darüber hinaus erhielten vier Absolventen jeweils eine Belobigung für Gesamtleistungen der Note 2,0 oder besser.