Waldshut-Tiengen Tag der Architektur: Vier Besichtigungsobjekte stehen auf dem Programm

Die Architektenkammer Baden-Württemberg lädt am Samstag, 24. Juni, zum Tag der Architektur. Vier Besichtigungstouren stehen auf dem Programm.

Die Architektenkammer Baden-Württemberg lädt am kommenden Samstag, 24. Juni, zum traditionellen „Tag der Architektur“ ein, der in diesem Jahr bereits zum 22. Mal veranstaltet wird.

Dabei haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, an kostenlosen Besichtigungstouren in den Stadt- und Landkreisen teilzunehmen.

Der Aktionstag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“. Dieser Leitspruch spiegelt die zentrale Bedeutung wider, die Bauwerken zukommt. Denn Räume, in denen Menschen wohnen, arbeiten oder ihre Freizeit verbringen, beeinflussen ihr Leben unmittelbar. Wodurch sich gelungene Gebäude und Freiräume auszeichnen, zeigt die Architektenkammer Baden-Württemberg anhand ausgewählter Besichtigungsobjekte in den Stadt- und Landkreisen.

Die Busrundfahrt der Kammergruppe Waldshut, an der interessierte Bürgerinnen und Bürger kostenlos teilnehmen können, führt zu folgenden Bauten:

  • Vogelhüsli in Schmitzingen: Das Vogelhüsli war einmal eine alte Scheune, die zu einem schmucken Seminar- und Veranstaltungsraum mit 17 Betten umgebaut wurde.
  • Mehrfamilienhaus in Oberweschnegg: Das nicht mehr genutzte ehemalige Schulhaus in Oberweschnegg wurde umgebaut. Entstanden sind fünf großzügige Wohnungen in einer besonderen Wohnlage
  • Einfamilienwohnhaus Motrasawi Tiefenhäusern: Mitten im Ortskern von Tiefenhäusern steht ein Wohnhaus, das durch seine Materialität, aber auch durch die spannenden Innenräume überrascht.
  • Wohnhaus als Flüchtlingsunterkunft Lauchringen: Die Gemeinde Lauchringen hat zur Zweitunterbringung von Flüchtlingen ein Mehrfamilienhaus erstellt, das im Gegensatz zu den vorher besichtigten Wohnbauten andere wichtige Anforderungen erfüllt.

An den gezeigten Beispielen erfahren die Teilnehmer, wie sich zum Beispiel der Grundriss gliedert, wo die ökologischen Stärken des Bauwerks liegen oder mit welchen gestalterischen Mitteln seine Fassade auf die Umgebung antwortet. Architekten erläutern die individuellen Anforderungen an das Gebäude und die maßgeschneiderten Lösungen, die sie dafür entwickelt haben. Darüber hinaus stehen sie auch während der Tour zum Gespräch bereit, so dass die Teilnehmer eigene Fragen zum Bauen klären können. Vor Ort berichten Bauherrinnen und Bauherren über ihre persönlichen Erfahrungen beim Entstehen der Architektur.

 

Anmeldung

  • Busrundfahrt zum Tag der Architektur am 24. Juni
  • Einsteigemöglichkeiten: 12 Uhr in Bad Säckingen, Parkplatz Gloria; 12.30 Uhr in Waldshut, Bushaltestelle Chilbiplatz/von-Kilian-Straße.
  • Anmeldung bei Gerold Müller, Vorsitzender der Kammergruppe Waldshut, Telefon 07741/18 30 oder per E-Mail (email@gerold-mueller-architekt.de).

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Wutöschingen
Waldshut-Tiengen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren