Direkt nach dem offiziellen Abschluss des Bauvorhabens „Quartett“ der Werne Gruppe im Lauchringer Riedpark fand am 30. Oktober der Spatenstich für die zweite Bauphase statt. In direkter Nachbarschaft zu den ersten vier Häusern konnte die Werne Gruppe schon vor einiger Zeit ein weiteres Grundstück von der Gemeinde erwerben. Hier soll noch im November mit den Bauarbeiten für die zwei Häuser des Projekts „Duett“ begonnen werden.

Insgesamt 27 Wohnungen, welche von der Architektur und Qualität mit den Wohnungen des Bauvorhabens „Riedpark Quartett“ identisch sind, sollen bis Ende des Jahres 2021 bezugsfertig sein. Von 56 Quadratmetern bis hin zu 131 Quadratmetern werden gleichermaßen die Wohnwünsche von Singles, Paaren und Familien aller Altersgruppen angesprochen. Jede Wohnung verfügt, neben der überzeugenden Ausstattung, über einen großzügigen Balkon oder eine Loggia. Weiter ist die Tiefgarage mit großzügigen Parkplätzen ausgestattet. Mit dem Lift kann man auch von dort jede Wohnung bequem erreichen.

„Lauchringen ist eine extrem dynamische Gemeinde“ freute sich Manuel Werne über die weitere Schaffung von Wohnraum im Riedpark. „Lauchringen bietet alles, was man braucht.“

Schon heute sind gut 60 Prozent der Wohnungen im neuen Projekt verkauft. „Einige Kaufwünsche aus dem Bauvorhaben Riedpark Quartett konnten wir nicht bedienen“ erklärt Manuel Werne. Die große Nachfrage aus der ersten Bauphase konnte nun mit den „Duett“-Häusern befriedigt werden.

Nicht nur dieser Aspekt lässt empfehlen, bei Interesse nicht zu lange mit der Kontaktaufnahme zu warten. Käufer haben aktuell noch die Möglichkeit, ihre eigenen Gestaltungswünsche einzubringen, soweit diese technisch umsetzbar sind.

Als zusätzlichen Service hat die Werne-Gruppe eine eigene Hausverwaltung und einen Vermietungsservice. Bei Bedarf kümmert sich das Unternehmen um die komplette Abwicklung, die der Käufer benötigt. Egal, ob es sich um die Suche eines Mieters für das Wohneigentum handelt oder das klassische „Daily Business“, wie beispielsweise die Nebenkostenabrechnungen, das Unternehmen bietet einen allumfassenden Service für Kunden.

Die Werne-Gruppe ist bei Interesse unter der Telefonnummer 07741/68¦80 zu erreichen.

Mit dem Bauprojekt „Riedpark Quartett“ in Lauchringen überzeugte das Unternehmen bereits viele Kunden. Unter anderem sind die verschiedenen Möglichkeiten der Quadratmeter- und Zimmeranzahl interessant, aber auch der über den Kauf hinausgehende Service macht die Investitionsprojekte attraktiv. Bereits seit Herbstbeginn sind alle Wohnungen in den vier Häusern des Projekts „Riedpark Quartett“ verkauft.

Weitere Infos bei Kaufinteresse gibt es unter Telefon 07741/68¦80.

Service über den Kauf hinaus

Die Visualisierung zeigt, wie die beiden Häuser des Projekts „Duett“ nach Ende der Bauzeit, voraussichtlich im Herbst 2021, aussehen werden.
Die Visualisierung zeigt, wie die beiden Häuser des Projekts „Duett“ nach Ende der Bauzeit, voraussichtlich im Herbst 2021, aussehen werden. | Bild: Werne Gruppe

Lauchringen (tpr) Wer seine neu erworbene Immobilie als Investitionsobjekt nutzen möchte, wird vom Vermietungsservice der Werne Gruppe von Beginn an optimal unterstützt. Das Unternehmen übernimmt die Suche nach dem passenden Mieter und kümmert sich auch nach Bezug um alle Belange. „Gut die Hälfte unserer Kunden kaufen eine Wohnung, um sie zu vermieten“, weiß Manuel Werne zu berichten und sagt zurecht zufrieden: „Unser Service für die Käufer wird gerne genutzt“.

Mit der eigenen Hausverwaltung für Immobilien aus der Werne Gruppe, bestehend aus vier Mitarbeiterinnen, wird das Angebot für Kunden optimal abgerundet und überzeugt. Auch für die Käufer, die selbst in ihrer neuen Immobilie wohnen möchten. Das merkt man auch an der Anzahl der bereits verkauften Wohnungen des zweiten Bauprojekts „Duett“ im Riedpark in Lauchringen. In zwei Häusern werden 27 Zwei-, Drei- und Vier-Zimmerwohnungen entstehen. „Gut 60 Prozent der Wohnungen sind bereits verkauft“, freut sich Manuel Werne über das Vertrauen der Kunden. Der offizielle Spatenstich fand Ende Oktober statt. Mit den Arbeiten soll noch im November begonnen werden. Gut zwei Jahre Bauzeit sind für die zwei Häuser des Projekts „Duett“ eingeplant, sodass ein Bezug Ende 2021 anzuvisieren ist. Momentan sind noch Wohnungen in jeder Kategorie verfügbar. Eine schnelle Kontaktaufnahme mit der Werne Gruppe ist allerdings empfehlenswert.

„Gut 60 Prozent der Wohnungen sind bereits verkauft.“

Manuel Werne, Werne Gruppe