„Familienfreundliche Preise und zufriedene Gäste sind uns wichtiger als große Gewinnspannen“, das stellte Brunhilde Granacher, Vorsitzende des Schmitzinger Radsportvereins, bei der Hauptversammlung im Gerätehaus klar. „Unser Ziel ist es, unseren Besuchern und unseren Mitgliedern was zu bieten und das nicht von den Einnahmen abhängig zu machen.“

Dass die Theaterabende vier Mal ausverkauft waren, sei nicht zuletzt auch den günstigen Preisen zu verdanken gewesen, meinte sie. Außerdem sei immer genug Geld vorhanden gewesen, um die Aktivitäten der einzelnen Abteilungen zu unterstützen. Große Gewinnspannen seien auch deshalb kontraproduktiv, weil dann das Finanzamt zum Zuge käme. Das bestätigte auch Rechnerin Johanna Zipperling, die eine ausgeglichene Kassenbilanz präsentierte. Dank zahlreicher Spenden konnte sie zudem ein deutliches Plus ausweisen.

Ortsvorsteher Siegmar Mutter nannte es erfreulich, sich in Zeiten, in denen der Friede weltweit gefährdet ist, auf verlässliche lokale Strukturen stützen zu können. „Und auf den RSV ist Verlass“, sagte er. „Der Verein mit seinen vielen Abteilungen hält unser Dorf lebendig.“

Eröffnet wurde der Abend mit einem flotten Showtanz der Jugend-Jazztanzgruppe, neun Mitglieder, die in Jeans und schwarzem Frack eine gute Figur machten. Die Leitung hatte Evelina Maier, die im letzten Jahr in Steinabad eine Ausbildung als Übungsleiterin absolvierte.

Schriftführerin Claudia Brunner erinnerte an die vielen Aktivitäten des letzten Jahres. Dazu zählten die Einsätze an der Fastnacht, der Kindernachmittag am Rosenmontag, das traditionelle Eierlesen am Ostermontag und die zahlreichen Einsätze zum 750-jährigen Dorfjubiläum. In diesem Jahr feiert die Aerobic-Gruppe mit Trainerin Michaela Leber ihr zehnjähriges Bestehen. Für ihre Verdienste und langjährige Treue wurden sechzehn Mitglieder mit Urkunde und Präsent ausgezeichnet. Allen voran Gerhard Granacher aus Remetschwiel, der dem Verein 65 Jahre die Treue hielt. Problemlos lief die Wahl der Vorsitzenden: Unter großem Applaus wurde Brunhilde Granacher einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Ehrungen beim RSV

  • 65 Jahre: Gerhard Granacher;
  • 50 Jahre: Hilda Günter;
  • 40 Jahre: Anita Kaiser, Egon Ebner, Hugo Mutter, Walter Basler, Gerhard Bühler, Mathias Oeschger, Franz Granacher und Berhard Granacher;
  • 25 Jahre: Irmgard Köpfler, Petra Mutter, Rita Maier, Andreas Köpfler, Gregor Ebner und Jochen Heer.

Der Radsportverein Schmitzingen wurde 1922 gegründet und zählt 393 Mitglieder.