Bergrennen in Oberhallau

  • Was wird geboten? Beim Automobil-Bergrennen im schweizerischen Oberhallau (nahe Stühlingen) treten 250 Autofahrer aus fünf Ländern zum Rennen in den Weinbergen an. Die Fahrer werden auf der drei Kilometer langen Bergrennstrecke bei einem Höhenunterschied von 157 Metern gegen die Uhr und um wertvolle Punkte fahren. Das Oberhallauer Bergrennen ist dieses Jahr wieder offizieller Meisterschaftslauf des deutschen KW Berg-Cup.
  • Wann ist die Veranstaltung? Das Oberhallauer Bergrennen findet am 24. und 25. August statt. Die Rennläufe beginnen früh morgens und dauern bis in den frühen Abend, zwischen 12 und 13 Uhr ist an beiden Tagen Mittagspause. Es gibt ein Rahmenprogramm mit Seifenkistenrennen und Helikopterrundflügen.
  • Was kostet der Eintritt? Für Kinder bis 15 Jahren ist die Veranstaltung gratis. Erwachsene (ab 16 Jahren) zahlen am Samstag 15 Franken Eintritt, am Sonntag 25 Euro. Das Kombi-Ticket für Samstag und Sonntag kostet 35 Euro.
Das könnte Sie auch interessieren
Auf der Bergwiese oberhalb der Tarzankurve haben Beobachter des Oberhallauer Bergrennens den besten Blick auf die Rennstrecke.
Auf der Bergwiese oberhalb der Tarzankurve haben Beobachter des Oberhallauer Bergrennens den besten Blick auf die Rennstrecke. | Bild: Eva Bumgartner

Holzbildhauersymposium St. Blasien

  • Was wird geboten? Zum 24. Mal können Besucher beim Holzbildhauersymposium in St. Blasien beobachten, wie Holzskulpturen entstehen. Eine Woche lang arbeiten 17 Künstler aus aller Welt an ihren Holzskulpturen, die am Ende des Festivals dann versteigert werden.
  • Wann ist die Veranstaltung? Das Holzbildhauersymposium beginnt am Sonntag, 25. August, und dauert bis 1. September. Die Künstler werden am Sonntag, 25. August im Haus des Gastes empfangen. Von Montag, 26. August, bis Samstag, 31. August, arbeiten die Künstler an verschiedenen Standplätzen in der Innenstadt an ihren Werken. Montag ab 10 Uhr, Dienstag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie Samstag von 9 bis 11 Uhr. Die Skulpturen werden am Sonntag, 1. September, ab 14 Uhr versteigert.
  • Was kostet der Eintritt? Der Eintritt ist frei.
Das könnte Sie auch interessieren
Beim Holzbildhauersymposium in St. Blasien können die Besucher beobachten, wie Holzskulpturen entstehen.
Beim Holzbildhauersymposium in St. Blasien können die Besucher beobachten, wie Holzskulpturen entstehen. | Bild: Claudia Renk

Dreyland-Blues-Festival

  • Was wird geboten? Wie der Blues aus dem Mississippi-Delta nach Chicago kam, erzählt das dritte Dreyland-Blues-Festival, das vom 23. bis 25. August in Schopfheim, Lörrach und Wehr stattfindet. Mit echten Protagonisten aus der Gründerzeit des Chicago Blues erleben die Zuschauer mit, wie sich diese Musik gemeinsam mit ihren Interpreten aus den armen US-Südstaaten in den von harter Arbeit in der Industrie geprägten Norden durchschlug. Die Hauptbühnen stehen im Schopfheimer Stadtpark und in Wehr auf dem Talschulplatz.
  • Wann ist die Veranstaltung? Die Veranstaltung ist von 23. bis 25. August. Die Konzerte im Einzelnen: Freitag, 23. August, Schopfheim, Stadtpark: 20 Uhr Toronzo Cannon, 22 Uhr: Tail Dragger & The Robbert Fossen Band. Samstag, 24. August, Wehr, Talschulplatz: 20 Uhr Ignaz Netzer & Mojo Kilian. 22 Uhr Willie Buck & The Muddy Waters Tribute Band. Sonntag, 25. August, Lörrach, Altes Wasserwerk: 20 Uhr Mike Wheeler Band feat. Kai Strauss. Schopfheim, St. Michael: 10 Uhr Bluesgottesdienst mit Ignaz Netzer.
  • Was kostet der Eintritt? Der Eintritt kostet 15 Euro.
Das könnte Sie auch interessieren
Willie Buck tritt beim Dreyland-Bluesfestival 2019 in Schopfheim, Wehr und Lörrach auf.
Willie Buck tritt beim Dreyland-Bluesfestival 2019 in Schopfheim, Wehr und Lörrach auf. | Bild: Veranstalter