Ein 59 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend, 12. Februar, in einer Gaststätte in Tiengen erschienen und berichtete von einem Überfall. Bei der Polizei schilderte er den Vorfall so: Gegen 23 Uhr sei er von zwei Männern im Bereich Josef-Bader-Straße/Heckerstraße überfallen worden. Einer habe ihn mit einem mit einem Stock auf den Arm geschlagen und er habe seine Oberbekleidung ausziehen müssen.

Die Täter hätten den Geldbeutel mit einem Münzgeldbetrag mitgenommen. Laut Polizeibericht fand die Polizei am angegebenen Tatort Kleider des 59-Jährigen und einen Stock. Der Überfallene war am Arm verletzt und kam ins Krankenhaus. Die Tatverdächtigen beschrieb der Mann so: schwarz gekleidet, einer trug eine schwarze Wollmütze, beide sollen sollen deutsch mit leichtem Akzent gesprochen haben. Das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen sucht nach Personen, die im Bereich Josef-Bader-Straße/Heckerstraße am Mittwochabend Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07741/8316-0 zu melden.