Klangvoll eröffneten die Sänger des Männerchores Krenkingen mit "Kaperfahrt" von der Gruppe Santiano den Konzertabend, wobei sie unter den Klängen von Geige (Lilly Tiffert), Klavier (Andreas Thoma) und Schlagzeug (Miguel Sander) gleichzeitig auf die Bühne aufgezogen waren. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Klaus Schilling wagte sich der gastgebende Chor an die nicht ganz einfache Komposition von "Ode an die Heimat" von Maybebop. Ein gefühlvolles Zwischenspiel erklang dabei aus dem Saal von Lilly Tiffert auf der Geige.

Im weiteren Verlauf des Abends, der von Dieter Schwenninger souverän moderiert wurde, zeigte der Männerchor Krenkingen unter der Leitung von Andreas Thoma, meist von Tobias Malzacher am Klavier und Miguel Sander am Schlagzeug begleitet, mehrfach sein Können mit viel Schwung und kraftvollen Stimmen. Mit traditionellem Chorgesang wie "O Täler weit, o Höhen oder "Waldesnacht" und "Erlaube mir feines Mädchen" von Johannes Brahms begeisterte der Sängerbund Stühlingen unter der Leitung von Reinhard Süß in der ersten Konzerthälfte. Fetzig und mit jugendlichem Schwung beendete der Projektchor des Männerchores Krenkingen, rund 40 überwiegend jugendliche Sängerinnen und Sänger, unter der Leitung von Nadine Hug, den ersten Konzertteil mit vier englischen Kompositionen.

Nach einer Ehrung (wir berichten separat) boten die Akteure auch im zweiten Teil modernes und ansprechendes Liedgut, bei dem das Publikum immer wieder zum Mitklatschen animiert wurde und wiederholt frenetischen Beifall spendete. Der Sängerbund Stühlingen wurde dabei mehrfach von Franziska Süß am Klavier begleitet.

Ganz besonders beeindruckten der Sänger Niko Kaiser, der bei "Welt hinter Glas" für den verhinderten Komponisten und Sänger Max Mutzke (aufgewachsen in Krenkingen) eingesprungen war, sowie das achtköpfige Vokalensemble "Soundstark" unter der Leitung von Reinhard Süß mit den beiden von ihm selbst anmoderierten Filmmelodien "Moonriver" und "A certain Smile". Nach dem großen Finale aller Mitwirkenden mit dem "Lied des Volkes" von Les Misérabeles gab es erneut lang anhaltenden Beifall, ein wahrlich bemerkenswerter Konzertabend.

Sänger gesucht: Der Chor freut sich über Neumitglieder. Auskunft gibt der Vorsitzende Klaus Schilling (Telefon 07741/80 70 88 oder maennerchor@krenkingen.de).