Eine Frau mit Wohnsitz in Waldshut-Tiengen hat im Lotto 1.177.777 Euro gewonnen. Darüber hat am Montag die Staatliche Toto-Lotto Baden-Württemberg informiert. „Es ist eine langjährige Tipperin“ sagte Pressesprecher Mathias Yagmur auf Anfrage von SÜDKURIER Online. Die Frau habe wöchentlich mit einem Abo-Einsatz von lediglich 4,75 Euro gespielt. Ein Tipp im Spiel 77 kostet 2,50 Euro. Der Gewinn sei steuerfrei.

Bei der zurückliegenden Samstagsziehung knackte die Frau aus der Hochrhein-Stadt laut Angaben der Lottogesellschaft als bundesweit einzige Teilnehmerin den Jackpot in der
Zusatzlotterie Spiel 77. „Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei eins zu zehn Millionen“, so das Glücksspiel-Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum Prozedere in einem solchen Fall informierte die Lottogesellschaft: „In den nächsten Tagen erhält
sie ein Schreiben per Post. Darin bietet Lotto Baden-Württemberg der Frau einen Besuch in
der Stuttgarter Zentrale an. Dort gibt ein erfahrenes Team Verhaltenstipps für die erste Zeit
nach dem erzielten Großgewinn. Den Gewinn erhält sie auf ein Konto ihrer Wahl überwiesen.“

Das könnte Sie auch interessieren