Waldshut-Tiengen Klassik trifft Jazz: Konzert im Spital Waldshut kommt an

Das zweistündiges Konzert begeistert Besucher im Spital Waldshut. Sänger und Musiker ernten viel Applaus.

Bereits zum vierten Mal fanden sie statt, die Konzerte im Wintergarten des Spitals Waldshut. Beinahe platzte der Saal aus den Nähten, so viele Zuhörer waren der Einladung von Etiénne Liénard gefolgt, Chirurg am Krankenhaus und Geiger aus Leidenschaft, der zu "Klassik trifft Jazz" gebeten hatte. Liénard: "Musik ist die beste Möglichkeit, die Herzen der Menschen zu gewinnen." Die Zusammenstellung der Musiker sei spontan, manchmal zufällig. Dieses Mal spielten die Geigen unter Regie von Thierry Lenoir und Etiénne Liénard die Hauptrolle. Am Saxophon zu hören war Axel Schnurrenberger, ehemaliger Mitarbeiter des Spitals. Klavier spielten Christian Seidel, Dirigent des Liederkranz-Frauenchors, Michael Jung von der Jazz-Formation Jam 4 Fun und Julian Fleck.

Fröhlich und beschwingt waren die Damen des Liederkranz unterwegs
Fröhlich und beschwingt waren die Damen des Liederkranz unterwegs | Bild: Susanne Schleinzer-Bilal

Für das musikalische Fundament sorgten Bassist Andreas Emlinger und Schlagzeuger Reinhard Hennecke, beide ebenfalls von der Gruppe Jam 4 Fun. Mitwirkende waren auch die Frauen des Liederkranz Waldshut ("der einzige Damenchor weit und breit, der von einer Geige begleitet wird", wie Dirigent Seidel hervorhob). Etiénne Liénard und Thierry Lenoir setzten, begleitet von Christian Seidel am Klavier, mal melancholisch, mal beschwingt ihre Instrumente ein. Viel Applaus erntete auch die Jazz-Gruppe. Zusammen mit Sängerin Christina Scholz aus Bad Säckingen präsentierte die Formation Kostproben aus ihrem Programm. Erfrischend und fröhlich präsentierten sich die Liederkranz-Frauen mit Evergreens wie "Aber bitte mit Sahne" und "Mein kleiner grüner Kaktus". Auch das Ehepaar Fleck und Tochter Jorinde, allesamt auf der Geige, begleitet von Sohn Julian auf dem Klavier, begeisterte das Publikum. Gut kam auch das Zusammenspiel von Jazz und Klassik der Musiker an. Nach fast zwei Stunden verabschiedeten sich die Musiker vom Publikum, das sich mit viel Applaus bedankte.

An den Geigen waren Etiénne Liénard und Thierry Lenoir während des Konzerts "Jazz trifft Klassik" anzutreffen.
An den Geigen waren Etiénne Liénard und Thierry Lenoir während des Konzerts "Jazz trifft Klassik" anzutreffen. | Bild: Susanne Schleinzer-Bilal

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut
Waldshut-Tiengen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren