Für das Konzert Paulus der Kantorei Hochrhein am Sonntag, 30. Oktober, um 17 Uhr in Waldshut hat der Vorverkauf begonnen. Mitwirkende sind Ursula Eittinger (Mezzosopran), Hans Jörg Mammel (Tenor), Klaus Mertens (Bass), die Kantorei Hochrhein unter der Leitung von Matthias Flierl und das Ensemble L‘arpa festante aus München. Wohl kaum ein anderes Oratorium hat im 19. Jahrhundert einen vergleichbaren Siegeszug durch Europas Konzerthäuser und Kirchen angetreten wie Mendelssohns Paulus.

Die musikalische Zeichnung des Lebens des Paulus begeistert die Zuhörer seit seiner Uraufführung 1836 durch die Verbindung von romantischem Klangsinn und Emotionalität mit der barocken Form des Oratoriums. In der Aufführung in der Versöhnungskirche Waldshut spielt das Orchester L‘arpa festante in der großen Besetzung von fast 40 Musikern, und zwar auf Instrumenten, wie sie zur Zeit Mendelssohns gebräuchlich waren.

Eintrittskarten (29, 21 und 12 Euro; ermäßigt 18, elf und fünf Euro) für das Konzert gibt es bei Mitgliedern der Kantorei Hochrhein, der Tourist-Info Waldshut, Telefon 07751/83 32 00, der Buchhandlung Kögel Tiengen, Telefon 07741/76 70, bei jeder Reservix-Vorverkaufsstelle oder im Internet (www.reservix.de).