Waldshut-Tiengen Gitarrenspiel in luftiger Höhe

Das Duett Complett begeistert das Publikum im Ali-Theater mit Musik, Akrobatik und Zauberei. Das World-Town-Festival im Zeichen der Clowns geht am 10. März in die nächste Runde.

Begeisterter Beifall im Ali für Thomas Schaeffert (unten) und Simon Flamm beim World-Town-Clown Festival.
Begeisterter Beifall im Ali für Thomas Schaeffert (unten) und Simon Flamm beim World-Town-Clown Festival. | Bild: Freudig

Anerkennendes Pfeifen, Getrampel und Bravo-Rufe für zwei Künstler des sechsten World-Town-Festivals des Kulturamtes Waldshut-Tiengen, das dieses Jahr den Clowns gehört: Die zwei Freiburger Multitalente, Simon Flamm und Thomas Schaeffert, begeisterten am Wochenende im Ali-Theater das Publikum. Das Duett Complett, wie sie sich nennen, lief im nahezu ausverkauften Ali zur Hochform auf. Das Publikum erlebte eine schwungvolle Show mit Musik, Jonglage, Akrobatik, Zauberei und natürlich Clownerie.

Was immer die beiden auf der Bühne anstellten, sie taten es mit dem leichtfüßigen Charme gewitzter Clowns, die sich gerne gegenseitig ärgern. Besonders Simon Flamm leuchtete der Schalk nur so aus den Augen.

Das Duo verpackt sein großes artistisches und musikalisches Können in verspielte Darbietungen, die auch dann noch unbeschwert wirken, wenn Schwerstarbeit geleistet wird. Thomas Schaeffert ist in den akrobatischen Teilen der Show der „Arbeiter“, der den zierlichen Simon Flamm mit und auf verschiedenen Körperteilen in luftige Positionen bringt – wo Musik machen doppelt Spaß macht: Selbst auf dem Kopf stehend, zupfte Simon Flamm die Gitarre.

Die beiden Künstler sind Profis und schon seit vielen Jahren in ganz Europa unterwegs. Beide sind ausgezeichnete Gitarristen und lieben Ukulelen, ein gitarrenähnliches Zupfinstrument, das normalerweise mit vier, aber auch mit sechs oder acht Saiten bespannt sein kann, von denen sie ein ganzes Arsenal mitgebracht hatten. Sie spielten sie nicht nur meisterlich, sondern warfen sie – wie Kegel und Ringe auch – in einer tollen Jonglage durch die Luft.

Nach einem Ausflug in die Zeit der „Klassik“ ging es temperamentvoll hinein in die spanischen Gefilde des Flamenco – eine Flamenco-Tänzerin (Simon Flamm) mit Überraschungen gab es inklusive.

Das Publikum war zeitweise aktiv einbezogen. Es wurde angesprochen, „musste“ Geldstücke in den aufgestellten Instrumentenkasten werfen, klatschte, rief Ole und hatte jede Menge zu lachen. Bereits am Samstag, 10. März, steht das nächste World-Town-Clown-Event an. Dann gibt der berühmte Roncalli-Clown Pic seine Show zum Besten. Am darauffolgenden Samstag, 17. März, zeigen Habbe& Meik kunstvolles Maskentheater – letzteres bewirbt Kulturamtsleiter Hartmut Schölch als Geheimtipp. Beide Künstler treten in der Waldshuter Stadthalle auf.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Waldshut
Lauchringen
Waldshut
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren