Naturheilpraxis Linda Knab

Heilpraktikerin Linda Knab feiert mit ihrer Naturheilpraxis in Bernau im Schwarzwald nächstes Jahr 20-jähriges Jubiläum. Sie lebt ihre Berufung und möchte die Menschen, die zu ihr kommen, auf allen Ebenen abholen. Hierbei ist der Bewegungsapparat genauso wichtig wie die Blutdiagnostik und der feinstoffliche Bereich, das sogenannte Aura-Reading. „Eine Krankheit sollte man als Weg erkennen und gleichzeitig als Chance, das Leben zu verändern!“ Auf ihrem Onlineshop www.limava-Produkte.com vertreibt sie seit Frühjahr 2018 zusammen mit ihrem Sohn naturreine Gewürze und eigene Nahrungsergänzungsmittel. Mittlerweile besteht ihre Praxis aus einem neunköpfigen Team. Nächstes Jahr wird zudem ein Arzt zum Team dazustoßen, um das therapeutische Spektrum im Sinne einer ganzheitlichen Patientenversorgung zu erweitern.
 

ILP-Coach Katharina Landis

Seit mehr als 13 Jahren bietet Katharina Landis, ILP-Coaching Ausbildungen an. Zuerst in Basel, danach folgte Freiburg und seit 2014 in Lörrach. Daneben führt sie erfolgreich Ihre ILP-Praxis inTodtmoos. Sie interessieren sich für eine nebenberufliche Psychologische Coaching-Ausbildung und möchten in diesen Tätigkeiten kompetent und zufriedenstellend arbeiten? ILP® ist gut geeignet für alle Anwendungsgebiete therapeutischen Arbeitens, Coaching, pädagogische Tätigkeiten, Führungsaufgaben, Persönlichkeitsentwicklung, den Umgang mit Kunden undMitarbeitern. Sie werden gute Ergebnisse erzielen in der Partnertherapie und in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die ILP®-Ausbildung fördert psychisches Wohlbefinden und eine positive Ausstrahlung. Das solide moderne handwerkliche Können, das Sie erwerben, fördert und erweitert Ihre intuitiven und kreativen Fähigkeiten.
 

Ofenbau Francois

Ofenbau Francois in Dogern wurde 1972 von Heinz Francois gegründet. 2007 übernahm seine Tochter Sandra Francois den Meisterbetrieb und verbindet seither erfolgreich Tradition und Innovation, um für jeden Kunden die individuelle Erfüllung der Wünsche zu garantieren. Ihr Sohn Romeo beendet 2020 die Meisterschule, um die Zukunft vonOfenbau Francois in 3. Generation zu sichern. Auch Werner Würtenberger ist bereits seit 40 Jahren ein geschätzter und beliebter Mitarbeiter. Erleben kann man die Kraft des Feuers in der eigenen modernen Ausstellung in Dogern. „Feuerstellen garantieren Behaglichkeit, Geborgenheit und eine positive Lebensenergie. Wir sind stolz darauf, für Privatkunden, Anbieter von schlüsselfertigen Häusern sowie für Architekten perfekt passende und schöne Feuerstellen realisieren zu dürfen.“
 

Coiffeur Kopfsache

Stefanie Schröter möchte mit ihrem Coiffeur Kopfsache, der im April diesen Jahres in Tiengen eröffnet wurde, vor allem eines: Den Kunden eine Umgebung bieten, in der sie sich wohlfühlen. Daher nimmt sie sich gerne aus reichend Zeit für ihre Kunden. Von Hochsteck- oder Flechtfrisuren über komplette Farbveränderungen oder Strähnchen und Bart schneiden bei Männern: Stefanie zaubert zu jedem Anlass den perfekten Look. Nicht nur Frauen und Männer, auch Kinder fühlen sich in ihrem Coiffeur Kopfsache bestens aufgehoben. Die 31-jährige Friseurmeisterin legt vor allem Wert auf ein angenehmes Ambiente und eine lockere und freundliche Atmosphäre. „Ich möchte, dass die Kunden gerne zu mir kommen und wieder das Wohlfühlerlebnis beim Friseurbesuch verspüren. Sie sollen abschalten können und sich verwöhnen lassen.“
 

Susanne Lenhart Dipl. Physiotherapeutin

Menschen in ihrer Ganzheit wahrnehmen, dass ist die Philosophie von Susanne Lenhart. Seit über 23 Jahren arbeitet sie als Physiotherapeutin, seit 2004 hat sie ihre eigene Praxis in Tiengen. „Es ist mir wichtig, die Konzentration nicht nur auf das strukturelle Problem, sondern auf das Ganze zu legen.“ Dabei wird immer die Verbindung von Skelett, Muskel, Nerv, Organ und die meridiane Verbindung zueinander berücksichtigt. Durch zertifizierte Fortbildungen bietet Susanne Lehnhart in ihrer Praxis daher ein großes Spektrum anTherapiemöglichkeiten an. Neben den osteopathisch manuellenTherapieformen und Rückengymnastik, welche sie auch in Unternehmen anbietet, wendet sie Musikheilkunde bei sensiblen Schmerzsymptomatiken an. Neuerdings wird auch Medical Faszien Yoga für Kleingruppen in der Praxis angeboten.
 

Podologie/Fußpflege Petra König

Podologin Petra König feiert dieses Jahr 25-jähriges Jubiläum mit ihrer Praxis in Tiengen. Der Begriff Podologie beschreibt einen Heilberuf für medizinische Fußpflege mit Kassenzulassung. In ihrer Praxis können sich Kunden auf eine hochwertige, medizinische Fußpflege freuen. Petra König legt in ihrem 5-köpfigen Teamgroßen Wert auf einen harmonischen Umgang miteinander und mit den Kunden. „Es ist wichtig, dass die Arbeit Spaß macht. Das merkt auch der Kunde.“ Wer zusammen mit dem Team das 25-jährige Jubiläum feiern will, ist am 5. Oktober von 11.00–18.00 Uhr herzlich eingeladen. Gefeiert wird in Tiengen, Ringmauergasse 14. „Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit uns. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.“ Mit den Jubiläumsfeierlichkeitenmöchte Petra König für das entgegengebrachte Vertrauen Danke sagen.
 

Stil und Ambiente

Stil und Ambiente“ in der Waldshuter Kaiserstraße steht vor allem für Kochen und Backen, Genießen, Wohnen und Schenken. Früher als „Siegel Eisenwaren“ bekannt, ist das Unternehmen nun bereits seit 90 Jahren in Familienbesitz. Seit 22 Jahren führt Brigitte Rieber das Familienunternehmen. Das Sortiment wird dabei immer den neuesten Trends angepasst. Der Name ist Programm, denn Brigitte Rieber legt vor allem viel Wert auf das „Ambiente“ und das persönliche Miteinander mit den Angestellten und natürlich auch ihren Kunden. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle für die Unternehmerin. Es werden daher überwiegend hochwertige und langlebige Produkte angeboten. Unterstützt wird Brigitte Rieber von ihrer Mutter und ihremEhemann sowie von vier festenMitarbeiterinnen und einer Auszubildenden.
 

Textilservice Indlekofer

Dem Familienunternehmen „Textilservice Indlekofer“ liegen ihre Kunden und der Standort in Bonndorf mit über 100 Mitarbeitern sehr am Herzen. Geschäftsführerin Susanne Mutter und ihr Team bieten mehr als nur reine Wäsche. Es werden Textildienstleistungen auf hohem Qualitätsniveau erbracht. Bestens bewährt hat sich ein Mietwäschesystem, über das Kunden individuell mit hochwertiger Wäsche ausgerüstet und Hotel zimmer spürbar aufgerüstet werden. Vor allem wird auch Wert auf den verantwortungsbewussten Umgang mit den unterschiedlichen Ressourcen gelegt. Das Unternehmen optimiert stetig seinen Verbrauch von Energie, Wasser und Waschmittel und erzielt damit überdurchschnittlich gute Werte im bundesweiten Vergleich. Besonders am Herzen liegt Susanne Mutter zudem die Integration von neuen Mitarbeitern im Betrieb.
 

Buchhandlung Nikola Kögel

Seit fast 20 Jahren befindet sich Buchhandlung Kögel nun schon im Herzen der Tiengener Altstadt. Inhaberin Nikola Kögel und ihre fünf Mitarbeiterinnen bieten den Kunden ein breites Spektrum an Lesestoff und schönen Geschenken. Wer Beratung und Leseempfehlungen möchte, ist hier genau richtig. Durch jährlich stattfindende Veranstaltungen, wie beispielsweise Buchvorstellungen und Lesungen, bietet Nikola Kögel ihren Kunden die Möglichkeit, sich mit anderen lesebegeisterten Menschen auszutauschen und macht Literatur somit erlebbar. Bei Interesse kann man sich außerdem mit einer geschlossenen Gesellschaft in die Buchhandlung einschließen lassen und somit in Ruhe stöbern. Und wer mal nicht in die Stadt kommen kann, nutzt am besten den Onlineshop auf der Homepage oder den Lieferservice #schnelleralsdasnetz.
 

Elektrofachmarkt Medimax in Tiengen

Seit Oktober 2013 gibt es den Elektrofachmarkt Medimax in Tiengen. Seit Anfang April diesen Jahres ist Silvana Bartner Filialgeschäftsführerin. „Die Teambildung, der Zusammenhalt und das freundliche Miteinander sind mir sehr wichtig. Wir leben das Familiengefühl.“ Medimax wurde als Familienunternehmen gegründet und ist auch heute noch in Fami lienhand. Unterstützung erhält Silvana Bartner von ihren Kollegen, ein Großteil der Führungspositionen in der Tiengener Filiale ist mit Frauen besetzt. In der Filiale wird ein breites Spektrum an Elektronikartikeln angeboten. Dabei ist Silvana Bartner ständig auf der Suche nach neuen Trends am Puls der Zeit. Neuheiten auf dem Markt werden immer forciert. „Von jung bis alt und von günstig bis hochpreisig. Wir bieten ein breites Spektrum und es ist für jeden etwas dabei.“
 

Pegasus – ambulanter Pflegedienst

Pegasus – ambulanter Pflegedienst existiert seit 2005. Damals noch in Küssaberg und seit 2015 nun inWutöschingen. Inhaberin und Pflegedienstleiterin Karin Hoffmann und ihrem Team ist es wichtig, dass die Patienten so lange wie möglich zu Hause bleiben können. Die Philosophie von„Pegasus“ lautet: Weitermachen und nicht aufgeben. Die Angebote von Pegasus beinhalten die Grundund Behandlungspflege sowie Intensivpflege bis zu 24 Stunden, welche von der Krankenkasse übernommen werden. Das Einzugsgebiet reicht von Waldshut bis Stühlingen, Klettgau, die Rheinebene bis nach Jestetten. Dieses Aufgabenpensum kann Frau KarinHoffmann nur in Zusammenarbeit mit ihren 14 Mitarbeitern bewältigen. Auf dem Foto sind neben Karin Hoffmann, die Seele des Büros Stephanie Mutscheller sowie Pfleger Markus Kreidl zu sehen.
 

Saunawelt Höchenschwand

Birgit Mayer ist Saunameisterin und zusammen mit ihrem Mann Schweizer Meister im Show-Teamaufguss. 2018 erfüllte sie sich mit der Übernahme der Saunawelt Höchenschwand einen Traum. „Ich habe damit mein Hobby zum Beruf gemacht,“ erklärt Birgit Mayer. „Bei uns erlebt man die Welt der Aufgüsse. Alles ist Bio, ohne Zugabe von Chemie.“ In der „Saunawelt“ legen Birgit Mayer und ihr Team viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre. Die stündlichen Aufgüsse mit ätherischen Ölen und die Kräutersauna sind wohltuend für Körper und Seele. Im Eintrittspreis enthalten sind zudem Peelings, russische Banja und Klangschalen. Einzigartig in der Umgebung ist die Sea Climate Wellnesskabine – eine Kombination aus Heilkräften aus Sauerstoff und Salz. 20 Minuten hier sind so wohltuend wie ein zweistündiger Spaziergang am Meer.