Eine Frau und ihr Baby sind bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 11. Oktober, bei Krenkingen schwer verletzt worden. Beide kamen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die 32 Jahre alte Frau hatte gegen 9.30 Uhr die Gemeindeverbindungsstrecke zwischen Riedersteg und Krenkingen befahren. Dort besteht derzeit eine Sperrung wegen Forstarbeiten.

Die Autofahrerin missachtete laut Polizeibericht die Verkehrszeichen und Absperrschranken. Auf der Strecke übersah sie möglicherweise wegen der tiefstehenden Sonne einen quer auf der Straße liegenden Baum und stieß mit mit diesem zusammen.

Neben der Frau erlitt ihr mitfahrendes Baby schwere Verletzungen. Das Auto der Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, so die Polizei. Der entstandene Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro.

Das könnte Sie auch interessieren