Bunt und zauberhaft wird nach Aussage der Verantwortlichen ein kommendes Musicalprojekt, bei dem Kinder ab etwa fünf Jahren mitmachen können. Als ökumenisches Projekt bringen die Singschule Doremi (katholische Liebfrauenkirche Waldshut) und die evangelische Kinderkantorei (Versöhnungskirche Waldshut) das Musical „Die Zauberharfe“ von Wolfgang König auf die Bühne.

Kinder, die dabei sein möchten, können einfach zu einer der Probegruppen hinzu stoßen. Die Probenarbeit und Leitung der Aufführungen liegt in den Händen des evangelischen Bezirkskantors Matthias Flierl und des katholischen Kantorenpaars Anne Roosmann und Oliver Schwarz-Roosmann. Es wird damit gerechnet, dass bei den zwei Aufführungen jeweils weit mehr als 100 Kinder auf der Bühne stehen.

Das Musical ist so aufgebaut, dass es neben großen Solorollen auch viele kleine Mitmach-Rollen gibt, bei denen nicht das einzelne Kind, sondern Gruppen im Fokus stehen „Wir haben für jedes Kind einen Platz und eine passende Aufgabe“, sagt Matthias Flierl. Die Kinder werden fantasievolle Kostüme tragen und vor einem bunten Bühnenbild spielen, singen und tanzen. Musikalisch begleitet werden sie von einem Erwachsenen-Orchester mit regionalen Profimusikern, teilweise sind es Lehrer der Musikschule Südschwarzwald. Mit dem Musical haben Kinder nicht nur die Möglichkeit, vor großer Kulisse auf der Bühne zu stehen, sondern sie können auch herausfinden, ob ihnen das Singen in einem Chor Spaß macht.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Singschule Doremi und die Kinderkantorei freuen sich immer über Nachwuchs: Jedes Kind, egal welcher Konfession es angehört, kann in den nach Alter gestaffelten Chören mit-singen. „Die Zauberharfe“ ist das erste große, gemeinsame Musicalprojekt der beiden Kirchengemeinden. Das Stück lehnt sich zwar an christliche Werte an, ist aber ein weltliches Märchen, das seinen Ursprung in Irland hat. Es handelt von dem irischen König Donkeyking, den mit Blick auf seine Frisöre, ein Geheimnis umgibt. Die Kinder kommen in den Aufführungen diesem Geheimnis auf die Spur.