Waldshut-Tiengen Ein klebriger Bandit versiegelt das Finanzamt in Tiengen

Die Türen des Finanzamts werden mit Kleber versiegelt. Auch die Fenster werden mehrfach beschädigt. Die Arbeit der Behörde wird allerdings davon nur wenig verzögert.

Das Finanzamt hat als Behörde nicht immer einen leichten Stand bei seinen „Kunden“. Verantwortlich für die Verwaltung von Steuern nach den Gesetzen der Bundesrepublik steht es für das, was der Staat am Monatsende vom Lohn für sich beansprucht. Schließlich müssen Straßen, Brücken, Schulen, das Rechtssystem und etliche andere Pfeiler, die unsere Gesellschaft aufrechterhalten, finanziert werden.

Das Finanzamt in Tiengen wurde unlängst wiederholt Opfer eines zum Jahresende wohl sehr verärgerter Steuerzahlers – oder Schuldners. Kurz vor Weihnachten, als die Finanzbeamten und -berater ihren Dienst antreten wollten, standen sie vor endgültig verschlossenen Türen, die sich partout nicht mehr öffnen ließen. Sämtliche Zugänge zum Gebäude waren derart mit Klebstoff versiegelt worden, dass erst der angerückte Schlüsseldienst Zutritt gewähren konnte. In der Folge wurden mehrmals nacheinander auch die Fenster im Erdgeschoss beschädigt.

Der Oberfinanzdirektion Karlsruhe ist in ganz Baden-Württemberg in jüngster Zeit kein vergleichbarer Fall von Sachbeschädigung bekannt. Der Dienstbetrieb wurde jedenfalls nicht gestört und es hatte auch kein Fremder Zutritt zum Gebäude, sagt Charlotte Hennings von der Oberfinanzdirektion. Ebenfalls gebe es noch keinen hinreichenden Verdacht in Bezug auf den Täter oder dessen Motivation. Vor weiteren ähnlichen Beschädigungen will man sich in Zukunft allerdings schützen: „Derzeit prüfen wir, welche Maßnahmen zum Schutz des Amtes geeignet sind“, so Hennings.

Ob der Täter dachte, sein Geld so vor der Staatskasse retten zu können, oder ob er einfach nur seinem Ärger Luft machen und den Dienstbetrieb stören wollte, bleibt bis auf Weiteres ungeklärt. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat oder zur Aufklärung der Tat beitragen kann, möchte sich bei der Polizei melden. Denn, die Kosten für die Reparaturen tragen – wer hätte das gedacht – alle Steuerzahler.

Das Finanzamt

  • Das Service Center des Finanzamts am Standort Tiengen (ZIA) hat im Jahr rund 20 000 Besucher.
  • Die Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 8 bis 13 Uhr, Donnerstag 8 bis 17.30 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr.
  • Der Kontakt: Telefonnummer 07741/60 30

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Waldshut-Tiengen
Gurtweil
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Die besten Themen