Einen exklusiven Soulabend mit Grand Piano verspricht das Kulturamt des Landkreises in einer Mitteilung. Der Schweizer Soulsänger Seven tritt am Samstag, 28. März, um 20 Uhr im Rahmen von „Jaaazz am Hochrhein“ im Sedus Werk Dogern auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Bei seinem Auftritt der Söhne Mannheims im Jahr 2015 war Seven im Publikum und wurde spontan auf die Bühne geholt, schreibt das Kreiskulturamt in seiner Ankündigung. Xavier Naidoo war von seinem Talent und seiner Präsenz so beeindruckt, dass er ihn in 2016 zur Produktion der dritten VOX-TV -Staffel von „Sing meinen Song“ nach Südafrika einlud. Für die vielen neuen Fans stellte Seven nach neun Studio-Alben ein. „Best Of “-Album zusammen, auf dem er sein imposantes Repertoire auf zwei CDs präsentiert.

Noch im selben Jahr eroberte Seven den deutschen Festival-Sommer und spielte seine erste eigene, restlos ausverkaufte Club-Tour durch Deutschland und Österreich. Über 22.000 neue Fans kamen in den Genuss eines jazzig/souligen Live-Spektakels, welches mit einer unverkennbaren, musikalischen Qualität und einem hohen Unterhaltungswert aufzutrumpfen wusste.

Mit 4Colors veröffentlichte Seven sein zehntes Album. Für dieses Jubiläumswerk verbrachte er 127 Tage in unterschiedlichen Studios und arbeitete mit Musikern und Produzenten aus der Schweiz, England und Amerika zusammen. Nach der großen 4Colors-Tournee ging es in den Proberaum fur die Soulmate Tour 2019, welche den Musiker wiederum auf die größten Bühnen im deutschsprachigen Raum brachte.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Konzertreihe Jazz am Hochrhein bietet die seltene Gelegenheit, den Künstler ganz nah zu erleben. Seven wird an diesem Konzertabend von Rose Ann Dimalanta am Piano und Jean-Pierre von Dach an der Gitarre begleitet.