Gegen 13 Uhr soll es in der Kaiserstraße, in der Fußgängerzone auf Höhe des Eiscafés Mona Lisa, zum Zusammenstoß zwischen einem Auto mit WT-Kennzeichen und einer Frau gekommen sein.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr der 91 Jahre alte Autofahrer verbotswidrig den für den Fahrzeugverkehr gesperrten Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Dort stieß er mit einer 64 Jahre alten Frau zusammen. Wie es genau dazu kam, sei noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, teilt das Polizeipräsidium Freiburg mit. Unklar sei unter anderem, aus welcher Richtung der Autofahrer kam und ob er absichtlich oder aus Versehen in die für den Verkehr gesperrte Straße einfuhr.

Die Aussagen der Beteiligten widersprachen sich. Die Fußgängerin verließ die Unfallstelle in Richtung Krankenhaus, um sich untersuchen zu lassen. Ein Schaden am Auto war nicht ersichtlich.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Waldshut-Tiengen (Kontakt 07751/8316-531) dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren