Ein Streit zwischen mehreren alkoholisierten Bewohner einer Unterkunft im Stadtteil Waldshut endete für einen 29-Jährigen in der Arrestzelle.

Laut Mitteilung der Polizei erhielt sie Donnerstagnacht, gegen 23.30 Uhr, einen Anruf zu dem Vorfall. Personen sollen laut der Information mit Axt und Messer bewaffnet gewesen sein.

Mehrere Polizeistreifen rückten daraufhin an. Sie konnten, heißt es in der Meldung weiter, drei betrunkene Männer im Alter zwischen 29 und 40 Jahren trennen. Die Streithähne hätten keinen Widerstand geleistet.

Allerdings nahmen die Beamten den vermeintlichen 29-jährigen Hauptaggressor mit auf die Wache, damit sich die Lage wieder beruhigt.

Weshalb es zum Streit gekommen war, blieb gestern Abend noch im Dunkeln. Verletzte habe es bei diesem Streit laut Mitteilung der Polizei keine gegeben.