Freunde geistlicher Musik kennen und schätzen die Angebote in der evangelischen Versöhnungskirche Waldshut. Auch dieses Jahr hat Bezirkskantor Matthias Flierl ein umfassendes musikalisches Programm organisiert, das alle Altersgruppen mit einbezieht. 18 Veranstaltungen können besucht werden. Darunter sind groß angelegte Aufführungen von Messen und Oratorien mit Solisten und Orchestern, Chorkonzerte, Matineen sowie besondere Angebote zum Mitsingen und für Kinder. Bis auf die großen Aufführungen und die Orgelkonzerte mit Gastmusikern ist bei allen Angeboten der Eintritt gratis.

Das Programm im ersten Halbjahr 2020

Zu den musikalischen Hauptakteuren gehören wie jedes Jahr mit der Kantorei Hochrhein der Erwachsenen- und die Kinderchöre der evangelischen Kirchengemeinde Waldshut unter der Leitung von Bezirkskantor Matthias Flierl. Für Kinder gibt es gleich zwei Höhepunkte: Die Aufführung eines ökumenischen Musicals, das derzeit vom evangelischen Bezirkskantor und den katholischen Kantoren an Liebfrauen Waldshut einstudiert wird. Außerdem wird erstmals im Advent Bachs Weihnachtsoratorium in einer kindgerechten Form präsentiert werden. Bei der regulären Aufführung des Weihnachtsoratoriums einen Tag davor wird mit dem East Sussex Bach Choir ein Chor aus der englischen Partnerstadt von Waldshut dabei sein. Dies ist eine musikalische Antwort auf die Chorreise der Kantorei Hochrhein nach Lewes. „2020 steht besonders unter dem Zeichen von Austausch und Begegnung“, sagt Bezirkskantor Matthias Flierl.

Das könnte Sie auch interessieren

Neben der Leitung der Konzerte wird er auch wieder mehrmals an der Marc-Garnier-Orgel zu hören sein. Dies auch im Rahmen der Internationalen Orgelwoche, die sich zu einem festen Teil der Kirchenmusik in der Versöhnungskirche entwickelt hat. Fünf Orgelkonzerte stehen Ende April und Anfang Mai auf dem Programm, darunter ein Konzert für Orgel und Trompete. Das Auftaktkonzert bestreiten zwei Organisten aus Valencia, die unter dem Motto „4 Hände und 4 Füße“ gemeinsam auf der Marc-Garnier-Orgel spielen werden.