Vom Hochrhein zog es Anke Johannsen nach dem Abitur am Tiengener Klettgau Gymnasium (KGT) 2001 hinaus in die Welt. Heute ist sie eine freischaffende, in Duisburg lebende Sängerin, Komponistin und Pianistin, die aber immer noch unserer Gegend verbunden ist. Privat und musikalisch. Deshalb hat sie sofort ja gesagt, als Markus Reckermann vom Kiwanis Club Waldshut-Tiengen sie fragte, ob sie als Stargast beim kommenden "Kinder für Kinder" Konzert in der Tiengener Pfarrkirche auftreten würde.

Anke Johannsen singt in deutscher Sprache, Texte und Musik ihrer Songs sind alle selbst geschrieben. Sie will mit ihnen auch zum Nachdenken anregen und eine Botschaft vermitteln. Dies zeigen allein die Titel. "Wenn die neuen Zeiten anbrechen" und "Alles, was du brauchst, ist da" wird sie unter anderem in der Tiengener Pfarrkirche singen. "Ich mache handgemachten Pop mit poetischen Inhalten, die von den Tiefen und Facetten des Lebens erzählen", sagt Anke Johannsen.

Anke Johannsen ist Stargast beim kommenden Kinder-für-Kinder-Konzert des Kiwanis Club Waldshut-Tiengen.
Anke Johannsen ist Stargast beim kommenden Kinder-für-Kinder-Konzert des Kiwanis Club Waldshut-Tiengen. | Bild: Jacqueline Wardeski

Ihre Lieder sind sehr persönlich. Sie schöpft dabei aus dem eigenen Leben und aus dem, was sie erlebt und beobachtet. Schon als Schülerin am KGT war sie musikalisch aktiv, unter anderem eine Zeitlang als Keyboarderin der Spätzünder. Heute ist sie in der Gegend regelmäßig im Purpur in Horheim zu hören und auch in der Hans-Carossa-Klinik in Stühlingen, wo sie dieses Jahr einen Workshop gibt.

Anke Johannsen hat deutschlandweit Auftritte bei Musikveranstaltungen und großen gesellschaftlichen Events. Vor Kurzem bekam sie von der sozial engagierten Freddy Fischer Stiftung einen Sonderpreis für ihr aktuelles Albumprojekt "Zugvögel" und Furore macht auch die witzige Telefon-Warteschleifen-Musik, die sie für eine große Wiesbadener Krankenkasse komponiert hat.

Auch international ist Anke Johannsen unterwegs. Noch dieses Jahr wird sie ihre sechste Konzertreise in den Libanon unternehmen. Im großen Finale am Ende des Kinder-für-Kinder-Konzerts werden wie immer alle Akteure gemeinsam im Altarraum stehen und ein Lied singen. Es ist bereits das siebte Kollektenkonzert dieser Art, das der Kiwanis Club Waldshut-Tiengen in der Pfarrkirche zu Gunsten notleidender Kinder organisiert.

  • Termin: Dienstag, 8. Mai, 19 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche Tiengen. Freier Eintritt. Die Kollekte findet nach Konzertende statt.
  • Mitwirkende: Anke Johannsen (Stargast), Schulchor des Hochrhein Gymnasiums Waldshut, Chor und Orchester der Grundschule Oberlauchringen und Chor der Grundschule Schluchsee.
  • Organisator: Kiwanis Club Waldshut-Tiengen. Der Serviceclub engagiert sich regional und international besonders für Kinder. Medienpartner ist das SÜDKURIER Medienhaus.