An der Robert-Schuman-Realschule Waldshut hat Mark Asal aus der Klasse 6a den Vorlesewettbewerb seiner Jahrgangsstufe gewonnen. Die vier Finalisten, die sich als Klassensieger in ihren Klassen für diesen Wettbewerb qualifiziert hatten, lasen jeweils Auszüge aus einem Buch ihrer Wahl ihren Mitschülern vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mark Asal entschied sich für das Buch „Mittelsturm“ von Mike Maurus. Lynn Koch, nominiert als Kandidatin der 6b, las aus dem Buch „Mitten im Dschungel“ von Katherine Rundell vor. Aus der 6c hat Mara Lampart eine Kostprobe aus dem Buch „Kannawoniwasein“ von Martin Muser präsentiert und belegte damit den zweiten Platz. Mit Louis Henning aus der 6d waren die Finalisten komplett. Er stellte sein Können mit dem Buch „Der Tag, an dem ich lernte, die Spinnen zu zähmen“ von Jutta Richter unter Beweis.

Alle Teilnehmer mussten auch einen ihnen unbekannten Text aus dem Buch „Tore, Punkte, Streuselkuchen“ von Joachim Friedrich vorlesen. Auch hier überzeugte Mark Asal die Jury aus den vier Deutschlehrerinnen Christina Amrein, Veronika Gerspach, Sabrina Straubhaar und Anja Zenth, die die gute Lesekompetenz der Finalisten lobten. Als Gewinner darf sich Mark Asal jetzt auf den Kreisentscheid freuen.