In den zehn Jahren ihres Bestehens hat sich die Immobilienmesse des SÜDKURIER Medienhauses am Hochrhein etabliert. Bereits zum achten Mal öffnet die „Immo“ in Waldshut-Tiengen am 2. und 3. Februar ihre Pforten. In diesem Jahr kommen 25 Aussteller in die Tiengener Stadthalle, um interessierte Besucher über alles zum Thema Immobilien zu informieren. Die Veranstaltung steht wieder unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters von Waldshut-Tiengen, Philipp Frank: „Ich freue mich darauf: Nicht nur als Schirmherr, sondern auch ganz persönlich.“

Über Bauplätze informierten sich diese zwei jungen Waldshuter bei der Immobilienmesse 2017 am Stand der Stadt Waldshut-Tiengen bei Nicole Berger (rechts).
Über Bauplätze informierten sich diese zwei jungen Waldshuter bei der Immobilienmesse 2017 am Stand der Stadt Waldshut-Tiengen bei Nicole Berger (rechts). | Bild: Ursula Freudig

Wer ein Haus baut oder eine Immobilie kauft, für den ist das eine langfristige Entscheidung, bei der Qualität und Service eine große Rolle spielen. Vertrauen in den Vermittler oder Unternehmer entsteht auch über den persönlichen Kontakt. „Hierfür ist die diesjährige Immo’19, die regionale Immobilienmesse des SÜDKURIER Medienhauses, wieder die ideale Plattform“, betont Heiko Spitznagel, Anzeigenverkaufsleiter am Hochrhein. Vertreten sind wieder Finanzdienstleister, Makler, Bauträger und weitere Anbieter rund um den Immobilienerwerb.

Rekordbeteiligung von 25 Ausstellern

Die Vorfreude bei den Machern ist gerade diesmal besonders groß: Im Jahr 2009 fand diese am Hochrhein einzigartige Immobilienmesse das erste Mal statt – in der Stadthalle Waldshut. Die Premiere erwies sich als voller Erfolg. „Unsere Messe ist zwischenzeitlich die größte ihrer Art am Hochrhein und wir freuen uns dieses Jahr über eine Rekordbeteiligung von 25 kompetenten Ausstellern“, sagt Heiko Spitznagel. Und Oberbürgermeister Frank betont: „Es ist toll, die größte Immobilienmesse am Hochrhein in Waldshut-Tiengen zu haben. Denn sie ist auch für uns als Stadt eine wichtige Plattform.“

Fachleute beantworten Fragen

Die Ausstellung ist für Messebesucher eine gute Gelegenheit, um mit Fachleuten aus der Branche ins Gespräch zu kommen und einen weiteren Schritt auf dem Weg in die eigenen vier Wände zu machen. Im Rahmen der Ausstellung gibt es an beiden Tagen auch Fachvorträge von Experten. Themen sind die umsichtige Finanzierung, die Übergabe einer Immobilie zu Lebzeiten, der professionelle Verkauf, Informationen zum neuen Baukindergeld und das Testament des Immobilieneigentümers.

Beim Messegewinnspiel warten drei Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 600 Euro auf die Gewinner. Und wer einmal eine Pause braucht – der Cafeteria-Bereich lädt zum gemütlichen Verweilen auf der Immo’19 ein.