Seit 1996 in der evangelischen Versöhnungskirche Waldshut der französische Orgelbauer Marc Garnier eine neue Orgel gebaut hatte, ist die Kirche Anziehungspunkt für bekannte Organisten. Auch in diesem Jahr findet wieder eine Konzertwoche statt, in der in vier Konzerten die ganze Vielfalt der Orgelklänge erlebbar sein wird. Besonders reizvoll ist dabei, dass die Künstler nicht nur gehört, sondern auch gesehen werden können, wie sie mit vollem Einsatz ihrer Hände und Füße das Instrument bedienen, heißt es in der Ankündigung der Reihe.

Bei der Orgelwoche in der evangelischen Versöhnungskirche Waldshut erklingt das von Marc Garnier gebaute Instrument.
Bei der Orgelwoche in der evangelischen Versöhnungskirche Waldshut erklingt das von Marc Garnier gebaute Instrument. | Bild: Dieter Conrads

Den Anfang macht am Sonntag, 5. Mai, um 10.15 Uhr ein Festgottesdienst, gestaltet von Mitgliedern der Kantorei Hochrhein und Kantor Matthias Flierl. Um 20 Uhr folgt das erste Konzert mit Erwin Wiersinga aus Groningen in den Niederlanden, der dort Titularorganist einer berühmten Barockorgel ist. In Waldshut präsentiert er ein vielfältiges Programm aus Werken von Buxtehude, Böhm und Bach.

Das könnte Sie auch interessieren

Marco Amherd aus Zürich stellt in seinem Konzert am Mittwoch, 8. Mai, um 20 Uhr Werke aus der Barockzeit in Kontrast zu Werken der Moderne von Wolfgang Rihm. Der Abend am Freitag, 10. Mai, um 20 Uhr bringt eine Auswahl der schönsten und berühmtesten barocken Orgelwerke, gespielt von einem anerkannten Meister der Alten Musik: Bernhard Klapprott, Professor der Musikhochschule Weimar.

Das könnte Sie auch interessieren

Vier Hände und vier Füße – dieses besondere Erlebnis wartet auf die Zuhörer beim Abschlusskonzert am Sonntag, 12. Mai, um 20 Uhr. Michel Bouvard und seine Frau Yasuko Bouvard reisen aus Toulouse an und bringen mit Bach, Mozart und Werken der Renaissance noch einmal die Marc-Garnier-Orgel zum Klingen. Die Beiden gehören zu den gefragtesten Interpreten der französischen Orgelwelt. Bei allen vier Konzerten gibt es vorher und in der Pause Gelegenheit, mit einem Glas Winzersekt anzustoßen.

Eintrittskarten für die Konzerte der Orgelwoche in der evangelischen Versöhnungskirche zu 15 Euro beziehungsweise ermäßigt für Schüler und Studierende zu 5 Euro (im Abonnement 40 Euro, ermäßigt 10 Euro) gibt es bei der Tourist-Info Waldshut, der Buchhandlung Kögel in Tiengen, im Internet (www.reservix.de) oder an der Abendkasse ab 19.15 Uhr. Inhaber der WT-Card erhalten jeweils eine Freikarte an der Abendkasse.