Die bunte Revue wird vom 24. Dezember bis Dreikönig im beheizten Zelt neben dem Obi-Baumarkt im Gewerbepark Hochrhein in der Manege die Besucher unterhalten.

Der Zirkus, laut Direktor Heinrich Frank mit komplett neuem Programm, verzichtet wieder auf die Vorführung von Wildtieren und zeigt dafür Dressurnummern mit Haustieren wie Gänsen, Pferden oder Hunden.

Nach der Heiligabend-Premiere am Dienstag, 24. Dezember, 14 Uhr, folgen täglich (außer dem Ruhetag am 1. Januar) weitere Vorstellungen bis zum Finale am Montag, 6. Januar, um 15 Uhr.

Karten sind erhältlich täglich von 11 bis 12 Uhr an der Zirkuskasse sowie eine Stunde vor Beginn der Vorstellung, ebenso bei der Tourist-Info in der Wallstraße in Waldshut, Telefon 07751/83 32 00.

Das könnte Sie auch interessieren