Wenn Sie am Donnerstag, 13. September, ab 16 Uhr noch nichts vor haben, dann sollten Sie sich besser einmal nichts vornehmen. Denn gemeinsam mit den Stadtwerken Waldshut-Tiengen lädt das SÜDKURIER Medienhaus 20 Leser zu einer exklusiven Führung durch die neue Bade- und Saunalandschaft in der sanierten Waldshuter Stadthalle ein.

Natürlich wird auch die Stadthalle selbst in Augenschein genommen. Das Ganze kostet nichts, mit etwas Glück sind Sie dabei. Und, die Führung findet zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung der Stadthalle Waldshut am Samstag, 15. September, statt.

Die Stadtgärtnerei Waldshut-Tiengen hat am Mittwoch auf dem Vorplatz der Stadthalle Waldshut zehn Bäume gepflanzt. Die Auswahl der Baumart wurde vom Planer der Außenanlage mit dem Leiter der Stadtgärtnerei abgestimmt. Es wurden vier Zürgelbäume, drei Amberbäume und ein japanischer Schnurbaum gepflanzt.
Die Stadtgärtnerei Waldshut-Tiengen hat am Mittwoch auf dem Vorplatz der Stadthalle Waldshut zehn Bäume gepflanzt. Die Auswahl der Baumart wurde vom Planer der Außenanlage mit dem Leiter der Stadtgärtnerei abgestimmt. Es wurden vier Zürgelbäume, drei Amberbäume und ein japanischer Schnurbaum gepflanzt. | Bild: Stadt Waldshut-Tiengen

Projekt von Stadt und Stadtwerken

Neben der Stadt Waldshut-Tiengen als Bauherr waren auch die Stadtwerke Waldshut-Tiengen als Betreiber und Finanzier von Hallenbad und Saunalandschaft mit im Boot. Stand den Bürgern der Stadt für ein übliches Schwimmbad mit angeschlossenem Saunabereich zur Verfügung, so gibt es jetzt ein Bad mit drei Becken und einer modernen Saunalandschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach der Führung gibt es einen kostenlosen Apéro

Wie Bad und Sauna genau aussehen, das können 20 Leserinnen und Leser von SÜDKURIER und Alb-Bote am Donnerstag, 13. September, ab 16 Uhr bei einer Führung durch Stadtwerke-Chef Horst Schmidle exklusiv erleben. Nachdem auch der Technikbereich in Augenschein genommen wurde, erklären die vier Architekten, wie sie bei ihrer Arbeit vorgegangen sind und worauf sie besonders geachtet haben. Die Führung ist kostenlos. Und nicht nur das, im Anschluss laden die Stadtwerke Waldshut-Tiengen alle Teilnehmer noch zu einem Apéro in der Stadthalle ein.