Eine große Resonanz hatte der Musikverein Gaiß- Waldkirch mit seiner Idee, ein Kinder- und Familienkonzert in der Oberalpfener Halle auszurichten, ein Mitmachkonzert für Groß und Klein. Die Besucher kamen in Scharen, Kinder, Eltern und Großeltern. An den Seitenwänden waren fast 60 Bilder ausgestellt, die Bilder des Malwettbewerbs, der im Vorfeld veranstaltet worden war. Das Thema des Wettbewerbs: Cloudius, der Wolkenmann. Zu vermuten war, dass Cloudius zu den engsten Mitarbeitern der guten alten Frau Holle zählt. Im Namen des Musikvereins begrüßte Natalie Gertis das bunt gemischte Publikum. „Willkommen zu unserem ersten Kinder- und Familienkonzert“, sagte sie. „Wir vom Musikverein dachten, wir probieren mal was Neues aus.“

Nadine Hilbert überreichte die Preise an die drei Besten des Malwettbewerbs, von links: Selina (Platz 3), Louis (Platz 2) und Antonia (Platz 1).
Nadine Hilbert überreichte die Preise an die drei Besten des Malwettbewerbs, von links: Selina (Platz 3), Louis (Platz 2) und Antonia (Platz 1). | Bild: Manfred Dinort

Dann übernahm Dirigentin Marina Reichmann die Regie, um mit dem Orchester ein musikalisches Märchen aufzuführen, das von einem Erzähler, Harald Gräf, begleitet wurde. Er erzählte von zwei gegensätzlichen Familien, die an einem Fluss lebten, hier die Familie der Holzbläser, drüben die Familie der Blechbläser. Kaum hatte er ausgesprochen, legten beide Familien sogleich eine Probe ihres Könnens ab, erst die Holzbläser mit sanften Klängen, dann die Blechbläser, die mit einem markanten Sound Paroli boten. So kamen im Wechsel alle Instrumentalgruppen zu Wort, und das artete mit der Zeit in einen regelrechten Schlagabtausch aus.

Fast wäre es zu einem Krieg gekommen, wenn da nicht zwei aus den verfeindeten Familien gewesen wären, die sich ineinander verliebten. Ihnen gelang es, das Blatt zu wenden und ein harmonisches sowie glückliches Miteinander der Bläserfamilien in die Wege zu leiten. Dann führte der Nachwuchs, die Flöten- und die Musimogruppe, unter der Leitung von Helga Eckert-Segner und in Begleitung des Orchesters, das Spiel von Cloudius, dem Wolkenmann auf.

Einen erfolgreichen Tag hatte der Musikverein Gaiß-Waldkirch, der unter der Leitung von Marina Reichmann in der Oberalpfener Halle ein Kinder- und Familienkonzert ausrichtete.
Einen erfolgreichen Tag hatte der Musikverein Gaiß-Waldkirch, der unter der Leitung von Marina Reichmann in der Oberalpfener Halle ein Kinder- und Familienkonzert ausrichtete. | Bild: Manfred Dinort

Dabei konnte das Publikum die verschiedensten Wettererscheinungen hautnah miterleben, mal Sonne, mal Regen, mal Sturm und mal Schmuddelwetter. Die Kinder waren begeistert bei der Sache und die Besucher hatten ihren Spaß. Dann folgte ein weiterer Höhepunkt: Nadine Hilbert stellte die Sieger des Malwettbewerbs vor, Antonia, Louis und Selina, und überreichte die schön verpackten Preise. Wer noch Zeit hatte, konnte im Nebenraum die Blasinstrumente und das Schlagzeug ausprobieren.