Das traditionelle Eierlesen mit anschließendem Hindernisfahren findet am Ostermontag, 22. April, wieder in Schmitzingen statt. Die Veranstaltung des Radsportvereins beginnt um 14 Uhr beim Gerätehaus. Beim Eierlauf treten zwei Teilnehmer gegeneinander an. Es müssen 50 rohe Eier, die in einem Abstand von zwei Meter auf dem Boden in Sägemehl eingebettet sind, aufgelesen, einzeln und unversehrt ans Ziel gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

In diesem Jahr treten zwei junge Männer gegeneinander an, Jonas Auer aus Gaiß und Timon Schmidt aus Schmitzingen. Beim anschließenden Hindernisfahren können Kinder ab acht Jahre, Jugendliche und Erwachsene zeigen, ob sie ihr Fahrrad im Griff haben. Verschiedene Stationen wie Wippe, Dosenwerfen und Rundkreis müssen bewältigt werden. Bewertet werden die Zeit und die Anzahl der Punkte. Zur Teilnahme stehen verschiedene Fahrräder bereit, alle Teilnehmer erhalten einen Preis. Für Bewirtung ist gesorgt, zur Unterhaltung spielt der Musikverein Gaiß-Waldkirch unter der Leitung von Marina Reichmann. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.