Ein betrunkener Mann hat am Freitagabend in Tiengen auf der Terrasse eines Hauses randaliert. Laut schreiend war der 20-jährige gegen 23:45 Uhr auf die von einer Mauer, Zäunen und Büschen umgebenen Terrasse eines Reihenhauses vorgedrungen. Er polterte gegen den hinuntergelassenen Rollladen und beschädigte eine Vase und die Abdeckung eines Kellerfensters, so die Schilderung der Polizei. Besorgt riefen die Bewohner die Polizei. Schon von weitem hörten die anfahrenden Streifen den Mann.

Der stark alkoholisierte Mann zeigte sich gegenüber den Einsatzkräften aggressiv und uneinsichtig. Er wurde in Gewahrsam genommen. Während der Fahrt zum Polizeirevier versuchte er, einem Polizisten einen Kopfstoß zu versetzen. Dieser wehrte diesen ab, dadurch erlitt der Mann eine Verletzung an der Lippe. Er blieb bis zum Morgen in einer Zelle.