Flanieren mit Blasmusik im Ohr, Gaumenfreuden und Spiel und Spaß für Kinder war am Samstag in Tiengen die Devise: Das Städtle zeigte sich mit dem ebenso bekannten wie beliebten Erntefest der Aktionsgemeinschaft Tiengen von seiner Schokoladenseite.

Schöner Gewinn: Lynn (von links) und Melanie Strittmatter haben bei den Tombolas ordentlich abgeräumt.
Schöner Gewinn: Lynn (von links) und Melanie Strittmatter haben bei den Tombolas ordentlich abgeräumt. | Bild: Ursula Freudig

Jung und Alt erlebte gesellige und entspannte Stunden unter einem endlos blauen Himmel bei angenehmen Temperaturen. Blasmusiker der Gruppe „Noochschlag“, des Musikvereins Aichen und der Trachtenkapelle Nöggenschwiel machten Stimmung und auf dem Marktplatz hatten die Kinder unter anderem mit dem Polizei-Kasperle ihren Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren

Gestecke und Kränze voller Farbenpracht, fesche Dirndl- und Lederhosenträger und typisch herbstliche Gerichte vom Zwiebelkuchen bis zu den schon legendären Knöchle aus dem Sud stimmten auf eine hoffentlich „goldenen Herbst“ ein.

Schönes Fest: Das Organisationsteam der Aktionsgemeinschaft (von links) mit Maximilian Wagner, Markus Wesner, Christa Bader, Nikola Kögel und Kurt Reckermann.
Schönes Fest: Das Organisationsteam der Aktionsgemeinschaft (von links) mit Maximilian Wagner, Markus Wesner, Christa Bader, Nikola Kögel und Kurt Reckermann. | Bild: Ursula Freudig

Eröffnet wurde das Fest wie immer mit dem Fassanstich, zu dem Christa Bader, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, begrüßte. Bürgermeister Joachim Baumert hatte danach die Ehre, das Fass anzustechen.

Schöne Tiere: Die Familie Sykora ist aus Nürnberg zu Besuch in Tiengen und gibt sich alle Mühe, im Schaukasten des Imkervereins Waldshut-Tiengen – rechts Werner und Petra Leber – die markierte Bienenkönigin zu finden.
Schöne Tiere: Die Familie Sykora ist aus Nürnberg zu Besuch in Tiengen und gibt sich alle Mühe, im Schaukasten des Imkervereins Waldshut-Tiengen – rechts Werner und Petra Leber – die markierte Bienenkönigin zu finden. | Bild: Ursula Freudig

„Das Erntefest und das dahinter stehende Engagement der Organisatoren und der Vereine ist ein tolles Aushängeschild für Tiengen„, sagte er, bevor er zum Hammer griff und eine Glanzleistung hinlegte: Nur ein gezielter Schlag und das Bier floss.

Schöner Spaß: Janette aus der Schweiz, Holger und Uta aus Bonndorf, Martina aus Lauchringen und Sabine aus Görwihl macht das Tiengener Erntefest sichtlich Spaß.
Schöner Spaß: Janette aus der Schweiz, Holger und Uta aus Bonndorf, Martina aus Lauchringen und Sabine aus Görwihl macht das Tiengener Erntefest sichtlich Spaß. | Bild: Ursula Freudig

Danach nahm das Fest und die Feierlaune der Besucher immer mehr Fahrt auf. Fester Bestandteil des Tiengener Erntefests sind die Tombolas der Aktionsgemeinschaft Tiengen und der Bürgerwehr Tiengen, bei denen wieder unzählige Säcke Kartoffeln und Zwiebeln, Äpfel und Gemüse von der Kohlrabi bis zu Salatköpfen gewonnen wurden.

Schöne Ernte: Die kleine Milayna Schiller aus Lauchringen hat bei der Gemüse-Tombola der Bürgerwehr Tiengen diese zwei Prachtexemplare gewonnen.
Schöne Ernte: Die kleine Milayna Schiller aus Lauchringen hat bei der Gemüse-Tombola der Bürgerwehr Tiengen diese zwei Prachtexemplare gewonnen. | Bild: Ursula Freudig

Der Hauptpreis der Aktionsgemeinschaft, ein Fahrrad, ging an glückliche Gewinnerin: Die Tiengenerin Siglinde Bordien hat bei der Erntetombola der Aktionsgemeinschaft Tiengen das Fahrrad gewonnen.

Schöne Überraschung: Siglinde Bordien aus Tiengen hat bei der Erntetombola das Fahrrad gewonnen. Bild: Privat
Schöne Überraschung: Siglinde Bordien aus Tiengen hat bei der Erntetombola das Fahrrad gewonnen. Bild: Privat | Bild: Privat
Das könnte Sie auch interessieren