Eine Baggerschaufel hatte am Mittwochmorgen eine Gasleitung auf einer privaten Baustelle in der Eschenstraße in Waldshut zerstört. Gas trat zwar aus, eine Gefahr für Menschen bestand laut Polizei jedoch nicht. Mitarbeiter des Energiedienstleisters Badenova klemmten die Gasleitung ab. Bei dem Gasalarm rückten vier Streifenwagen der Polizei Waldshut-Tiengen sowie mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Waldshut aus. Kurzzeitig wurde die Eschenstraße gesperrt. Der Einsatz sei innerhalb einer halben Stunde gefahrlos erledigt gewesen, wie Polizeipressesprecher Mathias Albicker mitteilte.