Der Kirchenchor Krenkingen hat eine neue Vorsitzende. Erwin Müller gab sein Amt nach insgesamt 21 Jahren ab. Als Nachfolgerin wurde die bisherige Kassiererin Anita Müller in der Hauptversammlung einstimmig gewählt. Ortsvorsteher Frank Kaiser leitete die Neuwahlen. Martina Boll übernimmt das Amt der Kassiererin im Chor von der neuen Vorsitzenden Anita Müller. Renate Oberle und Gabi Hug wurden im dreiköpfigen Führungsteam des Chores bestätigt. Ebenso Amanda Lehman als Schriftführerin, sowie Domenica Eichkorn und Rosi Steiert als Notenwarte.

Martina Boll singt seit 40 Jahren aktiv im Kirchenchor Krenkingen und arbeitet seit vielen Jahren in verschiedenen Vorstandsämtern im Verein mit. Martina Boll erhielt dafür von Pfarrer Ulrich Sickinger ein Präsent, die Urkunde des Cäcilienverbandes, und vom Chor ebenfalls ein Geschenk. Rita Hug, eine wertvolle Alt-Sängerin, mit Leidenschaft zur Kirchenmusik und zur Gemeinschaft, wurde nach 26 Jahren aus gesundheitlichen Gründen als aktive Sängerin verabschiedet. Mit Joachim Banholzer konnte ein neuer Sänger für den Chor gewonnen werden.

Vorsitzender Erwin Müller begrüßte eingangs alle Sängerinnen und Sänger, die Gäste Pfarrer Ulrich Sickinger, Dirigentin Birgit Rogg, Ortsvorsteher Frank Kaiser sowie Irmtraud Maier und Lukas Hug vom Gemeindeteam an der Versammlung. Schriftführerin Amanda Lehmann ließ in ihrem Bericht noch einmal alle Aktionen und Auftritte des vergangenen Jahres Revue passieren.

„Wir haben viel gemeistert, haben gut zusammen gearbeitet und sind neue Wege gegangen“, so Dirigentin Birgit Rogg in ihrem musikalischen Rückblick. Musikalisch stand die Aufführung der Missa for You(th) von Tjark Baumann am Patrozinium mit einem Projektchor und Band im Mittelpunkt des vergangenen Jahres. Dies soll nicht einmalig bleiben, an Christi Himmelfahrt soll das Werk erneut erklingen, geplant in der gleichen Formation, mit Band und ProjektsängerInnen. Probenstart ist am 24. April. Dankesworte und ein Präsent an den scheidenden Vorsitzenden Erwin Müller überbrachte Gabi Hug vom Vorstandsteam. Erwin Müller wird dem Chor im Bass als Sänger und mit Rat und Tat weiterhin zur Seite stehen. Das Schluss-Lied „Heaven ist a wonderful place“ rundete den harmonischen Abend ab.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €