Waldshut-Tiengen Altenpfleger in Teilzeitausbildung

Um mehr Menschen für den Beruf des Altenpflegers zu gewinnen, kann die Ausbildung nun auch in Teilzeit neben der Arbeit absolviert werden.

Der Landkreis Waldshut forciert die Ausbildung in der Altenpflege. Ab dem nächsten Schuljahr kann die Qualifikation zum Altenpflegehelfer und zur Altenpflegehelferin an der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut und an den Hauswirtschaftlichen Schulen Bad Säckingen auch neben dem Beruf in Teilzeit erworben werden. Der Jugendhilfeausschuss des Kreistags beschloss am Mittwoch die Einrichtung dieser Schulart ab dem Schuljahr 2014/15. Sowohl die Berufsfachschule für Altenpflege in Teilzeitform an der Justus-von-Liebig-Schule, als auch die Bad Säckinger Berufsfachschule zum Erwerb von Zusatzqualifikationen im Bereich Pflege in Teilzeitform sollen nach dem Lehrplan der einjährigen Berufsfachschule für Altenpflegehilfe nach zwei Jahren zur Berufsqualifikation führen. Hintergrund des neuen Schulangebots ist es, Personen, die als Ungelernte bereits seit längerer Zeit im Bereich der Pflege arbeiten, die Berufsqualifikation zu ermöglichen, ohne die Arbeit aufgeben zu müssen. Auch soll mit der zweijährigen Teilzeitschule Wiedereinsteigern ins Berufsleben der Weg in die Altenpflege geöffnet werden. Die Abschlussprüfung für die Absolventen der zweijährigen Teilzeitschule wird an der Justus-von-Liebig-Schule stattfinden, die mit der vorhandenen dreijährigen Berufsfachschule für Altenpflege Kompetenzzentrum für Altenpflege ist. Auf Nachfrage von Kreisrat Helmut Kaiser (CDU), ob bei zwei Schulstandorten nicht Ressourcen verschenkt oder ob darunter nicht die Qualität leiden würde, entgegnete Isabell Schlipphack, Leiterin der Bad Säckinger Schule, die nötige Qualität könne ungeschmälert geboten werden. Thomas Gehr, Leiter der Justus-von-Liebig-Schule hatte schon zuvor im Ausschuss dargelegt, dass die Schaffung der beiden neuen Schulangebote im Vorfeld abgesprochen worden sei. Eine Konkurrenz zwischen beiden Standorten sei nicht zu erwarten, beide Standorte haben verschiedene Einzugsgebiete, Waldshut den östlichen Landkreis, Bad Säckingen den westlichen. Laut Prognosen kann auch mit ausreichend vielen Schülern für beide Schulstandorte gerechnet werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren