Waldshut-Tiengen

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Waldshut-Tiengen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.

Ho Narro und Narri Narro! Alle Artikel und Bilder zur Fastnacht in der Region finden Sie auf unserer Fastnachts-Übersicht.
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Fasnacht feiern ohne K.O. durch Alkohol oder Tropfen: Dafür wirbt eine neue Kampagne des Kinder- und Jugendreferats
Eine Präventionskampagne des Kinder- und Jugendreferats der Stadt Waldshut-Tiengen will für das Thema Alkoholmissbrauch und K.O.-Tropfen an der Fasnacht sensibilieren. In Geschäften, die Alkohol verkaufen, an den Wänden der Räume von Narrenvereinen, an den Ständen kommender Fasnachtsveranstaltungen werden daher künftig Plakate mit der Aufschrift „Narri Narro – Viel Spaß ohne K.O. – Passt aufeinander auf“ hängen. Warum Prävention so wichtig ist, erfahren Sie hier.
Sie stehen hinter der Kampagne gegen Drogenmissbrauch an der Fasnacht (von links): Heidi Maier (Narrenzunft Tiengen), Nikola Rupp (städtisches Kinder- und Jugendreferat), Peter Grimm (Fachstelle Sucht), OB Philipp Frank, Marlies Sonntag (Frauenschutzhaus), Joe Keller (Narro-Zunft Waldshut), Hans-Werner Schlett (DRK), Anette Klaas (Gleichstellungsbeauftragte), Markus Wesner (Aktionsgemeinschaft Tiengen), Karl Maier und Silke Padova (Kinder- und Jugendreferat) in der Zunftstube der Narro-Zunft Waldshut.
Waldshut-Tiengen Unfall beim Abbiegen: Baby und Brüderchen leicht verletzt
Zwei Kinder wurden bei einem Verkehrsunfall auf der B34 in Waldshut am Mittwoch leicht verletzt. Laut Polizei hatte der Vater beim Linksabbiegen ein Auto übersehen. Laut Polizei beträgt der Sachschaden an den Autos 40000 Euro.
Symbolbild
Waldshut-Tiengen Wohngebiet in Waldshut: Unbekannter zersticht Autoreifen
Drei zerstochene Autoreifen summieren sich auf einen Sachschaden von rund 200 Euro. An einem am Sonntag und Montag in Waldshut geparkten Wagen blieb nur der rechte Vorderreifen heil. Die Polizei sucht Zeugen.
Meinung Neu in Waldshut-Tiengen: Bürgerforum "Mitmachstadt" scheut die Öffentlichkeit
In Waldshut-Tiengen spricht OB Philipp Frank gerne von der "Mitmachstadt". Eine Gruppe von Bürgern mit kommunalpolitischen Ambitionen, unter anderem aus der Freibad-Initiative, hat den Begriff gekapert und einem neuen Forum diesen Namen gegeben. Mitmachen kann aber (noch) nicht jeder.
Bei der Rettung des Waldshuter Freibads durfte jeder mitmachen.
Landkreis & Umgebung
Häusern/Landkreis Waldshut Der Landkreis Waldshut hat eine Borkenkäfer-Managerin eingestellt, um die Maßnahmen gegen den Schädlung zu koordinieren
Der Forst im Landkreis Waldshut steht vor zehn schlechrten Jahren: Diesen pessimistischen Blick wagte der Leiter des Kreisforstamtes, Helge von Gilsa, im Gemeinderat Häusern. Er erläuterte die Herausforderungen und Organisationsveränderungen, die 2019 anstehen. Unter anderem hat der Landkreis eine Borkenkäfer-Managerin eingestellt, die die Maßnahmen zur Bekämpfung des Schädlings koordinieren soll.
Der Landkreis Waldshut ist regelrecht vom Borkenkäfer überrollt worden. Hier eine befallener Baum in Lauchringen. Deswegen wurde eine Borkenkäfer-Managerin eingestellt, die die Maßnahmen gegen den Schädling koordinieren soll.