Waldshut-Tiengen

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Waldshut-Tiengen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen 130 Pakete, die niemals ankamen: Zustellerin aus Waldshut-Tiengen unterschlägt auch Sendungen ihrer Kollegen
Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit boomt der Versandhandel, und zahlreiche Pakete und Päckchen begeben sich auf die Reise zu ihren Empfängern. Im vergangenen Dezember und in den darauffolgenden Monaten haben etliche Waldshut-Tiengener jedoch vergeblich auf ihre Lieferung gewartet. Die Pakete wurden von der Zustellerin gestohlen.
Pakete liegen im Verteilzentrum eines Zustellunternehmens. Aus einem solchen Depot in Waldshut-Tiengen hat eine Zustellerin rund 130 Paketsendungen unterschlagen. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.
Waldshut-Tiengen Stadt will mehr Geld von Spielhallen und Wettbüros
Die Vergnügungssteuer in Waldshut-Tiengen soll im Jahr 2020 auf 22 Prozent steigen. Die Steuer soll auch auf die aktuell sieben Wettbüros in der Doppelstadt ausgeweitet werden. Damit erwartet die Stadt jährliche Mehreinnahmen in Höhe von 500.000 Euro.
Die Stadt Waldshut-Tiengen erhöht die Vergnügungssteuer.
Landkreis & Umgebung
Hochrhein Energie von privaten Hausdächern in der Region: Ein Überblick über Photovoltaik-Anlagen am Hochrhein
Für den Sonnenschein ist der Hochrhein bekannt, aber wie viel Energie wird eigentlich auf den Dächern in der Region erzeugt? Die Energieagentur Südwest schätzt, dass im Kreis Waldshut nur rund 25 Prozent des Potenzials genutzt und vergleichsweise wenig neue Anlagen installiert werden. Warum das so ist und wo wie viel Solarstrom erzeugt wird – hier die Antworten.
Solarmodule auf dem Dach eines Einfamilienhauses (Symbolbild). Auch in den Gemeinden am Hochrhein gibt es zahlreiche private Photovoltaikanlagen.