Waldshut-Tiengen

Waldshut-Tiengen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Schüler an der Gewerbeschule Bad Säckingen testen sich auf das Coronavirus.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut laut RKI wieder unter 165
25 Neuinfektionen und 33 Genesene meldet der Landkreis Waldshut am Dienstag, 11. Mai. Damit gibt es aktuell 427 aktive Infektionen. Die 7-Tage-Inzidenz ist leicht gesunken.
Waldshut-Tiengen Der Hühnervogel von Niederhof hielt die Geflügelzüchter vor 100 Jahren in Atem
Redaktionsgeflüster: Ein Habicht und seine Jagd auf Geflügel in Niederhof war dem Alb-Bote vor 100 Jahren einen dramatischen Artikel wert. Eine Kolumne von Werner Huff.
Kreis Waldshut Impfreihenfolge: Astrazeneca ohne Priorisierung gibt es nur beim Hausarzt
Die Aufhebung der Priorisierung für eine Impfung mit Astrazeneca gilt nur für die Hausarztpraxen, nicht für das Kreisimpfzentrum. In Tiengen wird weiterhin nach der aktuellen Priorisierung geimpft. Ersttermine mit Astrazeneca werden nicht mehr vergeben.
Top-Themen
Waldshut-Tiengen 158 Jahre alt und ganz schön marode: In Gurtweil steht die dritte große Brückensanierung an
Die Brücke über die Gleise der Hochrhein-Bahn zwischen Gurtweil und der Bundesstraße 34 steht vermutlich vor Abriss. Das historische Bauwerk aus dem Jahr 1863 ist ab sofort für motorisierte Fahrzeuge gesperrt. Fußgänger und Radfahren dürfen die Brücke weiter nutzen.
Die Gewölbebrücke über die Hochrhein-Bahn zwischen Gurtweil und B 34 ist baufällig und wird deshalb für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Bad Säckingen Zweites Jahr im Lockdown – wie kommen Vereine da wieder raus?
SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter spricht mit Vereinsvertretern über die Wiederbelebung nach Corona. Vereine haben Angst vor der Erosion des Ehrenamtes.
Das waren noch bessere Zeiten – Jugend-Fußballturnier von SV BW Murg und SV Niederhof im Februar 2020 ein Monat vor dem Lockdown. Die Vereine hoffen, dass das bald wieder möglich ist.
Waldshut-Tiengen Ein neuer Kindergarten eröffnet in der alten Villa Stoll in Waldshut
Die Kindertageseinrichtung „Kinder Villa Stoll“ mit 45 Plätzen nimmt im stiftungseigenen ehemaligen Wohnhaus der Gründer Emma und Christof Stoll in Waldshut den Betrieb auf.
Ein neuer Kindergarten hat in der ehemaligen Fabrikantenvilla Stoll am Wolfsackerweg in Waldshut den Betrieb aufgenommen.
Waldshut-Tiengen Innovation aus Waldshut-Tiengen: Infektionsschutz im Schlagzeug-Takt
Redaktionsgeflüster: Schlagzeug-Pedale sind nicht nur für die Rhythmusarbeit gut. Ein Musikgeschäft aus Waldshut-Tiengen zeigt mit einer originellen Innovation, wie sich eine Fußmaschine zu Corona-Zeiten für den praktischen Infektionsschutz einsetzen lässt. Eine Kolumne von Roland Gerard
Desinfektion per sanftem Fußtritt erlaubt diese Innovation, zu sehen in einem Tiengener Musikgeschäft.
Hochrhein A 98: Wie kommen die Planungen voran, was ändert sich und wo stockt es derzeit?
Erstmal ein Newsletter statt einer Online-Diskussion, ersehnte Vorzugsvarianten auf deren Vorstellung die ganze Region weiterhin gespannt wartet: Wie geht es bei der Hochrheinautobahn weiter? Ein Blick auf die aktuellen Stand der Abschnitte 8/9, 6 und 5.
Eine Aufnahme aus dem Beteiligungsverfahren zur A 98: Das Bild wurde im November 2019 aufgenommen, als die erste Planungswerkstatt der Deges in Albbruck stattfand.
Waldshut-Tiengen Experten für Gebäude und Grundstücke: Neuer Gutachterausschuss nimmt Arbeit auf
Der neue Gutachterausschuss für den östlichen Teil des Landkreises Waldshut hat zum Monatsbeginn seine Arbeit aufgenommen. Wir stellen das Team der Geschäftsstelle vor und erklären, was sich für die Bürger durch die Umstrukturierung ändert.
Der Gutachterausschuss für den östlichen Teil des Landkreises Waldshut wird geleitet von Tobias Beck (Dritter von rechts) und Stellvertreter Armin Braun (Zweiter von rechts). Unterstützt werden sie im Sekretariat von Tamara Koch (Zweite von links) und von Sachbearbeiterin Ulrike Maccari (Dritte von links). Links Bürgermeister Joachim Baumert und rechts Oberbürgermeister Philipp Frank.
Waldshut-Tiengen Heinrich-Hansjakob-Schule braucht neue Fenster
An der Heinrich-Hansjakob-Schule in Waldshut müssen laut Stadtverwaltung 21 defekte Fenster außerplanmäßig ersetzt werden.
21 defekte Fenster müssen an der Heinrich-Hansjakob-Schule am Johannisplatz in Waldshut ausgetauscht werden.
Bad Säckingen A 98 zwischen Stillstand und Schneckentempo
Wie soll es mit der Hochrheinautobahn bei Wehr und Bad Säckingen nun endlich weitergehen? Die Verantwortlichen können immer noch keinen Trassen-Vorschlag im Abschnitt 6 vorlegen. Die Vorstellung der sogenannten "Vorzugsvariante" wird deshalb erneut verschoben.
Wann geht‘s weiter mit der A98? Eins ums andere mal wird die Planung verschoben.
Waldshut-Tiengen 1,7 Promille am Steuer: Autofahrer beschädigt Verkehrszeichen und eigenes Fahrzeug
Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Samstagmittag laut Polizeibericht über eine Verkehrsinsel in Tiengen gerumpelt. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen und sein Auto erheblich. Sein Führerschein wurde eingezogen.
Waldshut-Tiengen Der Vorsitzende des Musikvereins Gurtweil, Daniel Duttlinger, und auch die 43 Aktiven fiebern dem Jubiläumsjahr 2022 mit Spannung entgegen
Der Musikverein Gurtweil hofft, dass nach Sommerferien wieder ein lebendiges Vereinsleben vor dem Start ins Jubiläumsjahr möglich ist.
Auf die Plätze, fertig los. Auf dieses Startsignal nach der Corona-Pandemie wartet nicht nur der Vorsitzende des Musikvereins Gurtweil, Daniel Duttlinger (Zweiter von links), sondern auch die 43 Aktiven fiebern dem Jubiläumsjahr 2022 mit Spannung und voller Vorfreude entgegen. Das Foto vom damaligen Vorstand wurde im Jahr 1997 zum 125. Vereinsjubiläum aufgenommen.
Waldshut-Tiengen Privatwaldbesitzer Christian Ebe will einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz leisten und er gibt einen Einblick, wie das geht
Christian Ebe (43) hat sich vorgenommen, die geschädigten Waldflächen wieder aufzuforsten. Doch das Pflanzen neuer Bäume muss wohl überlegt sein und es braucht Helfer.
Helfer bei der Wiederaufforstung im Oberalpfener Waldgebiet, von links Barbara Keller, Wolfgang Ebe mit Hacke und Pflanztasche, Ilhan Genc mit Sohn Lukas.
Corona Erleichterung und Dankbarkeit: Obdachlose aus Waldshut erzählen, wie sie ihre zweite Corona-Impfung erlebt haben
Wir haben das Mobile Impfteam des Landkreises Waldshut bei der zweiten Corona-Impfung im Haus Benedikt begleitet. Die Erleichterung bei den Bewohnern ist groß. Grundsätzlich sind Menschen, die in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe untergebracht sind, schon seit längerer Zeit impfberechtigt. Doch wie gehen die Obdachlosen-Impfungen in der Region zwischen Bodensee, Linzgau, Schwarzwald und Hochrhein eigentlich voran?
Von Juni bis November 2020 lebte Lothar Müller auf der Straße. Dann kam er in die Obdachlosen-Einrichtung „Haus Benedikt“, wo er von Dr. Dominik Annen nun zum weiten Mal gegen Corona geimpft wurde.
Waldshut-Tiengen Das Hin und Her um den Heli-Landeplatz am Spital in Waldshut führte schließlich zur Sanierung vor etwa drei Jahren
Redaktionsgeflüster: Zuerst hat OB Martin Albers vor Gericht erstritten, dass Helikopter auf dem „schmalen Handtuch“ beim Spital Waldshut landen dürfen. Dann musste der Platz doch umgebaut werden. Eine Kolumne von Werner Huff.
2018 war der Helikopter-Landeplatz des Waldshuter Spitals an die geltenden Standards angepasst worden.
Waldshut-Tiengen Stärkung des Wirtschaftsstandorts: Kalaidos Fachhochschule will Studiengänge in der Stadt Waldshut-Tiengen einrichten
Handwerkskammer Konstanz beabsichtigt eine Kooperation mit der renommierten Schweizer Bildungseinrichtung. Initiator ist Waldshut-Tiengens FDP-Stadt- und Kreisrat Harald Ebi. Die Bildungsakademie in der Friedrichstraße will Räume zur Verfügung stellen.
Die Kalaidos Fachhochschule mit Sitz in Zürich will künftig Studiengänge in Waldshut-Tiengen anbieten und dafür die Räume der Bildungsakademie in der Friedrichstraße nutzen.
Hochrhein Franz Steinbeck war Betriebsratsvorsitzender bei Porsche und blickt auf turbulente Jahre zurück
Franz Steinbeck, der ehemalige Vorsitzende des Betriebsrats, lebt mittlerweile im Südschwarzwald und gibt einen Einblick in die Zeit beim Stuttgarter Sportwagenbauer.
Heute lebt der einstige Porsche Gesamtbetriebsrat Franz Steinbeck bescheiden mit seinen Katzen in einer Wohnung im südlichen Schwarzwald.
Waldshut-Tiengen „Unsere Waffe ist öffentlicher Druck“, sagt Stephen Helmes über die Arbeit von Amnesty International
Stephen Helmes setzt sich mit der Amnesty-Gruppe Waldshut-Tiengen für die Menschenrechte ein.
Stephen Helmes von der Amnesty-Gruppe Waldshut-Tiengen spricht mit unserer Mitarbeiterin Ursula Freudig über seine Arbeit.
Waldshut-Tiengen Die kreiseigenen Schulen in Waldshut sind mit Vollgas zur Datenautobahn unterwegs
Die Stadtwerke Waldshut-Tiengen ermöglichen schnelle Glasfaserleitungen auf dem Schulcampus. Die Digitalisierung ist ein großer Schritt für die beruflichen Schulen des Landkreises in Waldshut.
An einem Strang ziehen digital die vier Kreisschulen im Waldshuter Schulzentrum: Die Waldtor-Förderschule (Flachdach unten), die Justus-von-Liebig-Schule (darüber) sowie die Gewerblichen (links) und die Kaufmännischen Schulen (Mitte) wurden von den Stadtwerken Waldshut-Tiengen im Dezember mit einer Glasfaserdatenleitung ans Internet angeschlossen.
Visual Story So halten die Sportvereine vom Hochrhein ihre Mitglieder in der Pandemie fit: Kreative Ideen, damit die Vereinsarbeit nicht einschläft (mit Videos)
Rudern, Handball oder Radfahren im Verein – das alles geht momentan aufgrund der Corona-Pandemie nicht. Dennoch haben sich viele Vereine Alternativen überlegt, die Spaß machen. Wir zeigen drei Beispiele vom Hochrhein.
Handball-Training mal anders – so trainiert Samuel Busch vom Handball-Club Lauchringen vor dem Bildschirm.
Waldshut-Tiengen Nostalgische Souvenirs für Waldshuter Freibadfans
Redaktionsgeflüster: Im Waldshuter Freibad bleibt im Zuge der Sanierung kein Stein auf dem anderen. Warum nicht die alten Startblöcke aus Beton an eingefleischte Fans verkaufen? Eine Kolumne von Juliane Schlichter.
Die Startblöcke im Freibad Waldshut haben ausgedient. (Archivbild)
Waldshut-Tiengen Bereit für die Saison: Betreiber des Freibads Tiengen warten auf die neue Corona-Verordnung, die den Betrieb erlaubt
Im Freibad Tiengen ist alles bereit für die kommende Badesaison. Nun fehlen nur noch besseres Wetter und die aktuelle Landesverordnung, die die Regeln vorgibt, ob und unter welchen Auflagen der Badebetrieb im Corona-Sommer 2021 möglich ist. Für den Fall einer Öffnung haben die Stadtwerke nun das geplante Konzept vorgestellt.
Schwimmen wie Entenfamilien: Sollte das Freibad Tiengen öffnen dürfen, werden Besucher wieder mit Abstand hintereinander im Einbahnstraßenprinzip schwimmen. Das Archivfoto entstand im Sommer 2020.
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 11. Mai auf einen Blick
40 Neuinfektionen wurden in den Landkreisen Waldshut und Lörrach am Dienstag gemeldet. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 11. Mai 2021.
Die Zahl der aktiven Fälle liegt am Dienstag, 11. Mai, bei 427. Ibach und Dogern gelten aktuell als coronafrei.
Küssaberg Der Startschuss für die Abbrucharbeiten am alten Vereinshaus in Kadelburg ist gefallen
Die Sanierung des Vereinshauses in Kadelburg beginnt und soll bis Sommer 2022 abgeschlossen sein. Auch eine Krippengruppe soll im Gebäude einziehen.
Die Abrissarbeiten haben begonnen. Ab jetzt wird sich das in die Jahre gekommene Gebäude nach und nach in ein modernes Haus verwandeln, dass den Kadelburger Vereinen und einer Krippengruppe ausreichend Platz bieten wird.
Hochrhein Verstoß gegen artgerechte Haltung: Polizei und Veterinäramt retten sieben Hundewelpen
Die Halter im östlichen Kreis Waldshut hatten keine Genehmigung zur Hundezucht und die Jungtiere waren teils krank. Die Behörden beschlagnahmten die Tiere.
Dieses Agenturbild zeigt geschmuggelte Hundewelpen im März 2021 in einem Tierheim in Nürnberg und dient ausschließlich der Illustration. Die Aufnahme steht in keinem Zusammenhang mit dem Tierschutz-Fall im Kreis Waldshut.
Hochrhein/Südschwarzwald Der hohe Holzpreis bereitet in der Region Kopfzerbrechen – doch wer profitiert davon eigentlich?
Im Wald liegt jede Menge Holz herum. Aber der Preis für Bauholz ist dennoch stark gestiegen. Woran liegt das? Der Obermeister der Zimmerer-Innung Waldshut-Bad Säckingen und ein Holzbauunternehmer sprechen über den Einfluss des Weltmarkts und die Auswirkungen in der Region.
Viel Holz lagert zum Beispiel im Waldstück zwischen Reuentaler Mühle im Wutöschinger Ortsteil Ofteringen und der Erzinger Straße. So sieht es in vielen Wäldern am Hochrhein und im Schwarzwald aus – dennoch stieg der Holzpreis in schwindelerregende Höhen.
Hochrhein Rinder-Schlachtung: Ist der Schuss mit dem Gewehr zur Betäubung tatsächlich tierfreundlicher? Dieser Mann ist davon überzeugt
Ein Landwirt aus dem Kreis Waldshut soll mit einem Gewehr auf seine Rinder geschossen haben – auch darum wird gegen ihn ermittelt. Andernorts ist der Kugelschuss bei der Schlachtung erlaubt und wird sogar bevorzugt. So auch von „Rinderflüsterer“ Ernst Herrmann Maier. Aber warum?
Ernst Herrmann Maier hält auf seinem Uria-Hof in Balingen-Ostdorf etwa 300 Rinder. Seiner Meinung nach ist die Betäubung des mit einem Kugelschuss tierfreundlicher als die mit einem Bolzenschussgerät.