Waldshut-Tiengen

Waldshut-Tiengen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Sebastian Eckert ist froh über seinen Arbeitsplatz: „Ich könnte hier bei der FAB auch noch die nächsten 45 Jahre arbeiten.“ Seit Juni ist er ausgebildeter Elektroniker.
Waldshut-Tiengen Mit Autismus im Berufsleben angekommen: Wie Sebastian Eckert sich sein eigenes Stück Normalität erobert hat
Er steht morgens auf, frühstückt, putzt Zähne und fährt mit dem Auto zur Arbeit. Sebastian Eckert hat einen Alltag wie alle anderen Arbeitnehmer auch. Doch für ihn ist das eine Besonderheit: Der Nöggenschwieler ist nämlich Autist.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 253 aktive Fälle im Kreis Lörrach
Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt am Dienstag laut RKI bei 82,3 im Kreis Lörrach bei 76,9. Die Zahl der Todesfälle im Kreis Waldshut ist auf 233 gestiegen.
Waldshut-Tiengen Zum Tod von Ulrike Holzwarth: Die Region verliert eine engagierte Geschäftsfrau und Förderin sozialer Projekte
Ulrike Holzwarth ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Sie machte sich für die lokale Wirtschaft, die Kommunalpolitik und das Familienzentrum Hochrhein in Lauchringen stark.
Top-Themen
Kreis Waldshut Die Helfer hinter den Bundestagskandidaten: Darum engagieren sich Menschen am Hochrhein im Wahlkampf
Egal, ob links oder rechts, liberal oder konservativ – eines haben alle Parteien gemeinsam: Sie sind auf das Engagement ehrenamtlicher Helfer im Wahlkampf angewiesen. Wer sind diese Menschen hinter den Kandidaten? Und was sind ihre Motive? Das sagen sechs Helfer aus der Region.
Jederzeit im Wahlkampfmodus: CDU-Mitglied Simon Herzog aus Lauchringen hat immer Wahlplakate im Auto dabei, falls er ein Beschädigtes entdeckt und austauschen muss.
Waldshut-Tiengen So sind die Schulen in Waldshut-Tiengen in das neue Corona-Schuljahr gestartet
Die Corona-Pandemie erschwert weiter den Betrieb an den Schulen in Waldshut-Tiengen, aber mittlerweile ist dieser eingespielt und die Schulen haben eine Routine entwickelt. Vier Schulleiter aus Waldshut-Tiengen geben Einblicke in die Situation.
Kontaktreduzierung: Astrid Jehle, Leiterin der Waldtor-Schule Waldshut, vor dem abgesperrten Zugang zum Sekretariat, in dem Gertrud Retzlaff (rechts) arbeitet.
Küssaberg/Kreis Waldshut Das Tabuthema Demenz rückt bei den Angeboten der Initiative Miteinander Hochrhein in den Fokus
Die Initiative Miteinander Hochrhein organisiert viele Angebote wie Vorträge und Kurse rund um das Thema Demenz.
Die ersten beiden Termine von „Friedas Gartencafé“ fanden in angenehmer Stimmung rund um die Bergkirche in Kadelburg statt. Am Sonntag wird das Café im Garten der Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut angeboten.
Waldshut-Tiengen Personendaten im Kurblatt: Vor einhundert Jahren war die Datenschutz-Grundverordnung noch ein Fremdwort
Redaktionsgeflüster: Stellen Sie sich vor, in der Zeitung steht, wo Sie wohnen und wegen welcher Krankheit Sie in ärztlicher Behandlung sind. Im Jahre 1920 war dies durchaus üblich. Eine Kolumne von Juliane Schlichter.
Feriengäste in St. Blasien listet die Kurzeitung von 1920 auf.
Waldshut-Tiengen Nach Kündigung von 13 Ständen: Teilnehmer des Waldshuter Weihnachtsmarkts ärgern sich
Der Werbe- und Förderungskreis Waldshut plant den diesjährigen Weihnachtsmarkt unter Corona-Bedingungen. 13 Standbetreiber haben im Vorfeld eine Absage erhalten. Die Veranstalter wollen das Konzept neu aufstellen.
Der Waldshuter Weihnachtsmarkt lockt jährlich zahlreiche Besucher in die Fußgängerzone der historischen Altstadt. Auch dieses Jahr soll er wieder stattfinden, wenn die Corona-Auflagen das zulassen. (Archivbild)
Kreis Waldshut Ab heute gilt bei der Einreise in die Schweiz die 3-G-Regel: So ist die Lage an den Grenzübergängen
Zöllner kontrollieren Einreiseverkehr. Am Übergang in Waldshut/Koblenz wurde am Montag noch niemand zurück geschickt.
Am Montag kontrollieren Schweizer Zöllner Einreisende, ob sie geimpft oder genesen sind. Ist das nicht der Fall, muss ein negatives Testergebnis (Antigen oder PCR-Test) vorliegen. Am Zollübergang Waldshut/Koblenz musste bis zum Mittag noch niemand zurück geschickt werden.
Kreis Waldshut Blasmusikverband Hochrhein ehrt langjährige Musiker aus dem östlichen Kreis Waldshut
Robert Schalk spielt seit 70 Jahren im Musikverein Weizen. Dafür wurde er bei der Ehrungsversammlung des Blasmusikverbands Hochrhein ausgezeichnet. Geehrt wurden bei der Veranstaltung in Lottstetten Musiker für 40, 50 und 60 Jahre aktives Musizieren.
Die Geehrten der Ehrungsfeier des Blasmusikverbands Hochrhein für den östlichen Landkreis Waldshut in Lottstetten mit der Verbandsspitze des Blasmusikverbands Hochrhein Birgit Russ (Vizepräsidentin, erste Reihe links), Felix Schreiner (Präsident, erste Reihe, Zweiter von rechts) und Ralf Eckert (Vizepräsident, erste Reihe rechts).
Küssaberg Schwere Kopfverletzung nach Rangelei vor Kneipe
Ein 27 Jahre alter Mann musste nach einer Rangelei vor einer Kneipe in Kadelburg mit Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.
Schwer verletzt wurde ein 27 Jahre alter Mann bei einer Rangelei vor einer Kneipe im Küssaberger Ortsteil Kadelburg.
Kreis Waldshut SÜDKURIER-Wahlarena im Wahlkreis Waldshut: So haben sich die Bundestagskandidaten geschlagen
Die SÜDKURIER-Wahlarena im Bad Säckinger Kursaal war eine der wenigen Gelegenheiten für die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Waldshut, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Doch wie haben sich die sechs Teilnehmer geschlagen? Wo waren sie stark, wo gibt es noch Verbesserungspotential? Wir haben genau hingeschaut.
Wahlarena Bad Säckingen (von links): Jans Lukas Schmitt (Grüne), Kai Oldenburg (Redaktionsleiter Waldshut), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD), Jörg-Peter Raus, Mitglied der Chefredaktion, Felix Schreiner (CDU), Andreas Gerber (Redaktionsleiter Bad Säckingen), Jareem Khawaja (FDP) und Robert Kuhlmann.
Waldshut-Tiengen Für schnellere Hilfe im Notfall wird ein Defibrillator beim Motorbootclub Waldshut installiert
Der Lions Club Waldshut übergibt einen Defibrillator an den Motorbootclub. Die Mitglieder lassen sich vom DRK im Umgang mit dem Gerät schulen.
Markus Wesner vom Lions Club Waldshut (links) überreichte Fritz Schreiner, Vorsitzender, des Motorbootclubs Hochrhein einen Defibrillator. Im Hintergrund die 32 Mitglieder des Bootclubs, die einen Erste-Hilfe-Kurs an dem Gerät absolviert haben.
Fußball-Kreisliga A SC Lauchringen feiert im Derby gegen den FC Grießen seinen ersten Saisonsieg
In der Kreisliga A, Ost gibt der SC Lauchringen durch das 3:2 gegen den FC Grießen die "Rote Laterne" an den SV SV Albbruck ab. SV 08 Laufenburg II springt auf Platz zwei durch 4:0-Erfolg beim FC Geißlingen. In der Kreisliga A, West holt der SV Eichsel einen Punkt beim SV Weil II. Niederlagen für FV Degerfelden und SG FC Wehr-Brennet II.
Derby-Sieg: Der Lauchringer Tobias Axler (links) – hier im Zweikampf mit dem Murger Mehmet Yilmaz – erzielte im Derby gegen den FC Grießen den entscheidenden Treffer zum 3:2-Erfolg.
Waldshut-Tiengen Ein Weckruf für das Klima waren die zweiten Klimaschutztage in der Stadthalle Waldshut
Zum zweiten Mal fanden in Waldshut Klimaschutztage statt. Auf dem Programm standen Information von lokalen Gruppen, Austausch und eindringliche Appelle – wie vom Energiewissenschaftler Peter Klafka, der eine klare Botschaft an Politik und die Gemeinden hatte.
Schweizer Beteiligung: Mitglieder des Koblenzer Natur-und Vogelschutzvereins mit Präsidentin Gudrun Thomsen sprechen in der Stadthalle mit Petra Zajec (rechts) am Stand von Bird Life/Naturzentrum Klingnauer See.
Kreis Waldshut Wie teuer ist der Tod? Wir zeigen, wie viel Sterben im Landkreis Waldshut kostet
Wie wird eine Leiche aus dem Ausland transportiert? Kann man eine Urne mit nach Hause nehmen? Und was passiert mit meinem Facebook-Profil, wenn ich sterbe? Zum Tag des Friedhofs am 19. September beantwortet ein Tiengener Bestatter die drängendsten Fragen.
Der Tiengener Friedhof ist einer von drei Friedhöfen in Waldshut-Tiengen.
VfB Waldshut - FC Tiengen 08 David Duvnjak beendet seine torlose Zeit und sichert seiner Elf im städtischen Duell den vierten Derbysieg in Folge
Fußball-Bezirksliga, Hochrhein: VfB Waldshut gewinnt mit 1:0 und verliert Stjepan Kovacevic nach einer Tätlichkeit mit der Roten Karte. Gäste haben zuviel Respekt und lassen vor der Pause gute Chancen liegen
Treffsicher im Derby: Bei David Duvnjak – hier im Spiel beim FC Tiengen 08 im März 2020 – platzte der Knoten. Der Waldshuter sicherte mit seinem ersten Saisontor den 1:0-Erfolg gegen den städtischen Rivalen.
Hochrhein/Südschwarzwald Wahlkampf erreicht Höhepunkt, ein grausames Verbrechen und Umtriebe der Reichsbürger: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse – zum Beispiel wie das Rennen um die Bundestagsmandate auch etliche Polit-Promis in die Region lockt.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein A 98, Mieten und Gesundheit: Darüber stritten sich die Bundestagskandidaten in der SÜDKURIER-Wahlarena
Fünf Kandidaten lieferten sich in der SÜDKURIER-Wahlarena in Bad Säckingen einen Schlagabtausch. In fünf Duellen zu drängenden Themen in der Region offenbarten sich Differenzen zwischen Felix Schreiner (CDU), Rita-Schwarzelühr-Sutter (SPD), Jan-Lukas Schmitt (Grüne), Jareem Khawaja (FDP) und Robert Kuhlmann (Linke).
Sie lieferten sich in der SÜDKURIER-Wahlarena einen Schlagabtausch (von links): Felix Schreiner (CDu), die Moderatoren Andreas Gerber und Kai Oldenburg, Jareem Khawaja (FDP), Robert Kuhlmann (Linke), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) und Jan-Lukas Schmitt (Grüne).
Waldshut-Tiengen Ende einer Liebe: Wie die Küche das Auto ersetzte
Redaktionsgeflüster: Noch vor der Jahrtausendwende galt das Auto als der Deutschen liebstes Kind. Es gab vor allem jungen Männern ein Gefühl von Freiheit – sie waren ungebunden und konnten mit dem richtigen Wagen durchaus auch junge Frauen beeindrucken. Heute hat das Statussymbol an Bedeutung verloren. Eine Kolumne von Nico Talenta.
Seit Jahren steht auf dem Parkplatz vor dem Waldshuter Freibad ein einsamer, roter Kleinwagen. Bei jedem Wetter, Tag und Nacht und selbst während des Hochwassers im Juli.
Kreis Waldshut Fünf Bundestagskandidaten beweisen sich in der SÜDKURIER-Wahlarena
Um den Wählern am Hochrhein und im Südschwarzwald die Entscheidung bei der Bundestagswahl zu erleichtern, hatten SÜDKURIER und Alb-Bote die Kandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien am Donnerstagabend in die SÜDKURIER-Wahlarena im Kursaal in Bad Säckingen eingeladen.
In mehreren Runden mussten sich die Bundestagskandidaten in der SÜDKURIER-Wahlarena beweisen. Die Debatte wurde live im Internet übertragen.
Hochrhein Publikumsfragen bringen Kandidaten ins Schwitzen: So antworteten die Politiker auf die Fragen der Zuschauer
Nach den Duellen mussten sich die Kandidaten der fünf Parteien bei der SÜDKURIER-Wahlarena den Fragen der Zuschauer stellen. Das Moderatoren-Team wählte sechs davon aus – die übrigen wurden an die fünf Politiker zur späteren Beantwortung weitergeleitet. Einige Themen sorgten für hitzige Diskussionen.
Nach den direkten Duellen stellten sich die fünf Kandidaten den Fragen der Bürger.
Waldshut-Tiengen Politische Farbenlehre im Wahlkampf: Von schwarzem Kaffee bis Schlumpfeis
Redaktionsgeflüster: Mit einer besonderen Aktion geht die CDU Tiengen auf Stimmenfang für den Wahlkreiskandidaten Felix Schreiner. Eine Kolumne von Juliane Schlichter.
Schwarzen Kaffee wie auf diesem Symbolfoto schenkt die CDU in Tiengen aus.
Landkreis & Umgebung
Ühlingen-Birkendorf Der Theaterverein Zeitschleuse bringt „Der Sandmann“ als Musiktheater auf die Bühne
Der Theaterverein Zeitschleuse greift die unheimliche Erzählung von E. T. A. Hoffmann „Der Sandmann“ auf und zeigt sie als musikalische Bühnenversion.
Die Darsteller der Aufführung des Musiktheaters „Der Sandmann“ proben seit Ende des Lockdowns (hinten, von links): Alina Isele, Lukas Böhler, Sebastian Ziller, (vorn, von links:) Dana Probst, Marielle Vogt und Pierre Vogt am Klavier. Hinten rechts Regisseurin Corinna Vogt.
Lauchringen 18 Luftbilder zeigen die rasante Entwicklung der Gemeinde Lauchringen in den vergangenen 50 Jahren
Vor 50 Jahren wurde aus Ober- und Unterlauchringen die Gemeinde Lauchringen. Eine Ausstellung mit Fotografien in der Spinnerei der Lauffenmühle widmet sich dem Gemeindejubiläum. Die 100 Bilder und 18 Aufnahmen aus der Luft sind noch am Samstag und Sonntag, 25. und 26. September, zu sehen.
Die Betrachter der Luftaufnahmen immer wieder besondere Einzelaspekte, meistens den Standort des eigenen Hauses oder Betriebes. Auf dem Bild (von links) Altgemeinderat Kurt Müller mit Frau Inge und Altgemeinderat Jürgen Brockmann.
Hochrhein Auch sie wollen in den Bundestag: Im Wahlkreis Waldshut treten vier bisher nicht im Parlament vertretene Parteien mit eigenen Spitzenkandidaten an
ÖDP, Volt, Freie Wähler und die Basis haben im Wahlkreis Bewerber aufgestellt. Wofür die Parteien und ihre Kandidaten stehen? Hier erfahren Sie mehr dazu.
Sie wollen auch in den Bundestag: Kilian Kronimus, Ursula Halfmann, Dominik Brox und Domenic Gehrmann (von links oben nach rechts unten).
Bad Säckingen Verunsicherung, Widerstand, Aggression: Warum Querdenker und Co. so viel Zulauf haben
Corona und die damit verbundenen Einschränkungen haben eine Reihe von Phänomenen mit sich gebracht, die Unbehagen bereiten. Die Bereitschaft, selbst abwegigste Theorien zu glauben ist nur eines. Generell scheint der Ton rauer zu werden, die Bereitschaft zur Verständigung geringer. Was ist mit der Gesellschaft los? Und wie soll unter solchen Vorzeichen wieder eine Rückkehr zur Normalität gelingen? Darüber sprachen wir mit Andreas Jähne, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Oberbergklik Rhein-Jura.
Verschwörungsmythen und Ablehnung gegen die Corona-Politik erfreuen sich großer Popularität. Das hat verschiedene Gründe
Jestetten "Die schönsten Momente sind für mich mit Menschen verbunden", sagt Ira Schelling über ihre 16-jährige Amtszeit als Bürgermeisterin von Jestetten
Die Amtszeit von Ira Schelling endet am 29. November. Die Bürgermeisterin von Jestetten resümiert im Interview mit SÜDKURIER-Redakteur Michael Neubert die vergangenen 16 Jahre. Ihr Nachfolger wird am 26. September gewählt.
SÜDKURIER-Redakteur Michael Neubert im Gespräch mit der Jestetter Bürgermeisterin Ira Schelling.