Ein Park, in dem Jung und Alt zusammenkommen können, das ist die Idee des neuen Mehrgenerationenparks in Ühlingen. Und mit der ersten großen Veranstaltung ist das nun Realität geworden, denn viele kamen, von den jungen Eltern mit ihren Kindern bis hin zu manchem über 80-jährigen Senior. Und immer wieder stand die Kommunikation im Mittelpunkt. „Der Park ist richtig schön“, so die Meinung von vielen Besuchern.

Stimmungsvoll: Die Abendsonne scheint durrch die Blätter der alten Bäume im Mehrgenerationenpark in Ühlingen.
Stimmungsvoll: Die Abendsonne scheint durrch die Blätter der alten Bäume im Mehrgenerationenpark in Ühlingen. | Bild: Werner Steinhart

Vorführungen zu Brandbekämpfung

Ganz im Zeichen des Feuers stand die erste Veranstaltung im Mehrgenerationenpark in Ühlingen. Und so war auch die Jugendfeuerwehr Ühlingen-Birkendorf Feuer und Flamme bei ihren Vorführungen zu Brandbekämpfung und bot an mehreren Stationen den Umgang mit Feuer und Löschen an.

An der Wasserpumpe wird die Kübelspritze für ihren Einsatz gefüllt. Die Jugendfeuerwehr war mit dabei bei „Park in Flammen“.
An der Wasserpumpe wird die Kübelspritze für ihren Einsatz gefüllt. Die Jugendfeuerwehr war mit dabei bei „Park in Flammen“. | Bild: Werner Steinhart

Natürlich war auch das Feuerwehrfahrzeug vor Ort. Für Kinder gab‘s den ganzen Abend am Lagerfeuer beim Bouleplatz Gratis-Stockbrot in gemütlicher Runde.

Stockbrot über dem Feuer war den ganzen Abend angesagt.
Stockbrot über dem Feuer war den ganzen Abend angesagt. | Bild: Werner Steinhart

Das Ambiente an diesem herrlichen Sommerabend stimmte, angefangen vom herrlichen Sommerwetter, vom Schein der letzten Sonnenstrahlen durch die alten Bäume bis hin zu der schönen Dekoration, die Wege wurden bei Einbruch der Dunkelheit mit Lichtern eingefasst, und das Licht von Fackeln und Feuerschalen tauchte den Park nach der Dämmerung in eine einzigartige stimmungsvolle Beleuchtung.

Das könnte Sie auch interessieren

Und auch für die Bewirtung war gesorgt. Passend zum Thema des Abends gab‘s Flammkuchen und das Backteam und der Flammkuchenbächer an seinem Backofen hatten alle Hand voll zu tun. Stilvoll auch der Wein- und Cocktailstand, der gerne besucht wurde.

Die vier jungen Stiegele Chatzen laden zu einem feinen Wein oder einem leckeren Cocktail ein.
Die vier jungen Stiegele Chatzen laden zu einem feinen Wein oder einem leckeren Cocktail ein. | Bild: Werner Steinhart
Alle Hände voll zu tun hatte der Flammkuchenbäcker.
Alle Hände voll zu tun hatte der Flammkuchenbäcker. | Bild: Werner Steinhart

Zu später Stunde wurde dann eine großartige Feuerschau zu einem Höhepunkt des Abends. Mit hoher Dynamik und zugleich filigraner Eleganz verzauberten die Feuerkünstler von Stafffire das gebannte Publikum, das mit Beifall nicht sparte. Für die „Stiegele Chatzen“ wird der Erfolg dieser Premiere Ansporn sein, auch beim „Ühlinger Sommer 2023“ mit dabei zu sein.

Der Mehrgenerationenpark

Der Mehrgenerationenpark hat zwei Eingänge von der Hauptstraße aus. Serpentinenartig führt ein gepflasterter Weg durch den Park. Der Mehrgenerationenpark ist barrierefrei, das bedeutet auch, dass die Wege auch keine allzu großen Steigungen aufweisen dürfen. In den Kurven bieten sich Sitzelemente an, die zum Verweilen einladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Park ist für alle Generationen konzipiert, sollte daher keinesfalls ein reiner Spielplatz werden. Dennoch finden sich für Kinder kleine Spielmöglichkeiten wie beispielsweise zum Hüpfen, ein Drehteller oder ein Sprachrohr. Eine Wasserpumpe mit sich anschließendem Wasserlauf begeistert die Kinder.

Ühlinger Sommer 2023 geplant

Während es 2022 eher spontane Veranstaltungen geben soll, wird man in Zusammenarbeit mit der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (HTG) 2023 von Mai bis September den „Ühlinger Sommer 2023“ anbieten.