Zu einem Küchenbrand wurden Feuerwehr und Polizei am Dienstag, 25. Januar, gegen 12 Uhr, nach Hürrlingen gerufen. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte war es den Bewohnern des Hauses gelungen, das Feuer zu löschen.

Eine Bewohnerin wurde vorsorglich vom Rettungsdienst vor Ort untersucht und blieb nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Möglicherweise hat eine eingeschaltete Herdplatte den Brand verursacht.

Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 15.000 Euro. Die Feuerwehr Ühlingen-Birkendorf war mit drei Fahrzeugen im Einsatz.