Der italienische Bildhauer Giulio V. Cerbella wird am heutigen Samstag, 8. August, als letzter der zehn beteiligten Künstler an der Open Air-Ausstellung „Zeit im Wandel“ im Skulpturenpark Grafenhausen sein Kunstwerk „To The Light“ aufstellen. Am Sonntag, 9. August, wird das Kunstspektakel ab 11 Uhr offiziell eröffnet.

In den vergangenen Wochen haben renommierte Kunstschaffende aus verschiedenen Ländern ihre Skulpturen nach Grafenhausen gebracht und mit der Hilfe der Bauhofmitarbeiter in der Parkanlage aufgestellt. Zur Erinnerung: Wegen der immer noch bestehenden Kontaktbeschränkungen haben die Künstler nicht im Skulpturenpark gearbeitet, sondern jeder für sich im privaten Werkstatt- oder Atelierbereich.

Giulio Cerbella stellt sein Kunstwerk „To The Light“ im Skulpturenpark auf.
Giulio Cerbella stellt sein Kunstwerk „To The Light“ im Skulpturenpark auf. | Bild: Wilfried Dieckmann

Den Verantwortlichen wäre es nach den Worten von Bürgermeister Christian Behringer lieber gewesen, das 6. Internationale Künstlersymposium 2020 in der bisher gewohnten Form auszurichten: „Statt einem kompletten Verzicht stellt die gewählte Form aber einen guten Kompromiss dar.“ Für die Dauer von mindestens zwei Jahren bleiben die Werke in Grafenhausen.