Die Volkshochschule Ühlingen-Birkendorf bietet im September etwas Besonderes an: einen Malkurs für Kinder zwischen fünf und neun Jahren. Kursleiterin ist die Diplom-Pädagogin Valeria Pecchi. Die gebürtige Chilenin mit deutschen und Schweizer Wurzeln hat Erfahrung im Umgang mit Kindern und Malkunst. Die gelernte Kindergärtnerin und Leiterin einer Malschule hatte bundesweit Ausstellungen und darüber hinaus auch in Holland und Belgien.

Das könnte Sie auch interessieren

Valeria Pecchi war 15 Jahre lang Kindergartenleiterin in Asemwald bei Stuttgart. Da viele Kinder von Nato-Partner-Familien in ihrem Kindergarten kein Deutsch sprachen, führte Valeria Pecchi erfolgreich bilinguale Gruppen ein und stellte erfreut fest, wie schnell „ihre“ Kinder Englisch beziehungsweise Deutsch lernten.

Pecchi gründete 1994 in Stuttgart eine eigene Malschule für Kinder, die sie 25 Jahre lang geleitet hat. Für einen Beitrag beim Malwettbewerb des evangelischen Stadtverbands Stuttgart wurden Pecchis Schüler im Jahr 2008 mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Frühe Förderung

Weil ihr Ehemann aus gesundheitlichen Gründen in eine Umgebung mit guter Luft wechseln musste und eine Tochter in der Schweiz lebt, zog Valeria Pecchi vor drei Jahren nach Birkendorf. „Talente müssen früh gefördert werden und diese findet man auf dem Land wie in der Stadt“, erklärt die Pensionärin im Gespräch mit unserer Zeitung.

Der spielerische Umgang mit Aquarellmalerei, Ölmalerei, Linoldruck, Mischtechnik, Jaxonfarben, Kohle oder Tusche ermögliche den Kindern die Entfaltung ihrer Kreativität und Fantasie und gebe ihnen eine Vielfalt an gestalterischen Möglichkeiten. „Die Kinder können mit den unterschiedlichsten Techniken unter Anleitung experimentieren und so die Lust am Gestalten erfahren“, erläutert Valeria Pecchi.

Das könnte Sie auch interessieren

Valeria Pecchi wurde in Concepción in Chile geboren. An der Universität de Concepción absolvierte sie ihr Studium zur Diplom-Pädagogin und Erzieherin. Seit dem Jahr 1972 lebte sie mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Stuttgart, unterbrochen durch mehrjährige Aufenthalte in Italien und Chile. In Birkendorf lebt sie seit drei Jahren.

Hier fühlt sie sich wohl und genießt mit ihrem Mann die gute Luft, die Ruhe und die Natur. Pecchi hat ihre Bilder bei zahlreichen Ausstellungen unter anderem in Berlin, Stuttgart, Nürnberg sowie in Antwerpen, Gent und Eindhoven präsentiert. Auch in Ühlingen-Birkendorf waren ihre Werke bereits zu sehen.