Stets im Einsatz für den Sport. Die Hauptversammlung des SV Berau bot auch den Rahmen für Ehrungen langjähriger, treuer Mitglieder, verbunden mit Dank, Urkunde und Ehrennadel. Seit 50 Jahren ist Rudolf Zimmermann aus Brenden dem SVB treu. Sein Leben galt und gilt dem Sportverein, in dem er seit früher Jugend als aktiver Spieler begann und sich all die Jahre für den SVB einsetzte. Rudolf Zimmermann war Spielführer, er trainierte die A-Jugend und die zweite Mannschaft und war als Jugendleiter Mitglied im Vorstand. Für all seine Leistungen und seinen Einsatz für den Sportverein wurde er bereits vor Jahren zum Ehrenmitglied ernannt.

Rudolf Zimmermann ist weiterhin ein treuer Gönner des Vereins und man trifft ihn regelmäßig bei Spielen auf dem Sportplatz, so Vorsitzender Patrick Matt, der die Ehrung übernahm. Rudolf Zimmermann erinnert sich in seinen Dankesworten an die ersten Jahre seines Fußballspielens in Berau. Da es in Brenden keinen Fußballverein gab, zog es ihn nach Berau.

Als jugendlicher Fußballspieler kam Rudolf Zimmermann immer zu Fuß nach Berau zu Training und Spielen und auch zurück gings wieder zu Fuß. Er ist maßgeblich am Aufbau der Jugend im SVB beteiligt gewesen und so ist es ihm bis heute ein Anliegen in die Jugend als Garant für das Bestehen des SVB zu investieren. Rudolf Zimmermann nahm die Gelegenheit wahr, anlässlich seiner Ehrung eine Spende an die Jugendabteilung zu überreichen. Dafür dankte das Vorsitzendenteam Patrick Matt und Reiner Jehle. Weitere Ehrungen konnte Patrick Matt vornehmen: Es sind alles ehemalige aktive Spieler des SVB, die seit 25 Jahren dem Verein treu blieben.

Andreas Maier, Holger Küpfer, Volker Genswein, der inzwischen in Köln lebt. Uwe Brutschin übernahm nach seiner aktiven Spielertätigkeit den Lauftreff. Alexander Jehle war neben seiner Spieleraktivität langjähriger Kassierer des SVB und hat die Homepage des SVB eingerichtet, die er auch weiterhin auf dem Laufenden hält. Auch Luigi Culotta hat sich nach seiner aktiven Spielerzeit für den Verein eingesetzt, als Jugendtrainer, Trainer der ehemaligen Damenmannschaft und begleitet jetzt das Amt des Co-Trainers der ersten Mannschaft.