Der Sportverein Berau (SVB) ist nicht nur der größte Verein Beraus, er bietet auch für alle Altersgruppen und jeden sportlich Engagierten die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen. Seit einigen Monaten hat der SVB auch eine Damenmannschaft, die guten Zuspruch erhält. Die Bilanz, die bei der 62. Hauptversammlung präsentiert wurde, kann sich sowohl sportlich als auch in finanzieller Hinsicht sehen lassen. Nach zehnjähriger Tätigkeit als Vorsitzender stellte Reiner Jehle sein Amt zur Verfügung.

Reiner Jehle ist seit frühester Jugend aktiver Spieler des SVB und hat sportliche Höhen und Tiefen erlebt, so Patrick Matt in seiner Würdigung. Nach der aktiven Spielertätigkeit übernahm er das Amt des Vorsitzenden, das er gemeinsam mit einem weiteren gleichberechtigten Vorsitzenden ausübte. Größtes Projekt in seiner Amtszeit war der Vereinsheimumbau. "Reiner du hinterlässt große Fußstapfen", betonte Patrick Matt in seinen Dankesworten und überreichte ein Präsent. Dem Antrag von Rudi Zimmermann, Reiner Jehle die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen, wurde einstimmig stattgegeben. Den Dank gab der scheidende Vorsitzende an den gesamten SVB weiter. Patrick Matt wird bis auf weiteres alleiniger Vorsitzender sein. Neu eingeführt wurde das Amt eines Spielausschusses, gewählt wurde Manuel Kaltenbach. Neu auch der Jugendleiter Marius Maier, nachdem nach achtjähriger Tätigkeit Haiko Zimmermann sein Amt zur Verfügung stellte. Wiedergewählt wurden der stellvertretende Vorsitzende Tobias Böhler, Kassiererin Jana Künze, die Beisitzer Florian Matt, Magnus Isele und Daniel Maier. Haiko Zimmermann wurde Beisitzer Jugend. Neue Kassenprüferin wurde Nicole Isele.

Schriftführer Christian Koch hatte einen ausführlichen Jahresbericht zusammengestellt. Neben den sportlichen Aktivitäten der einzelnen Gruppen hatte der SVB zu Ostertanz und Hammeltanz eingeladen, sammelte Altpapier und Alteisen. Neue Ballfangnetze wurden erstellt und ein neuer Rasenmäher angeschafft sowie die Wasserleitung zum Sägebächle durchgespült. Der SVB ist finanziell gut aufgestellt, was aus dem Bericht von Kassiererin Jana Künze hervorging. Die Berichte der Sportabteilungen zeigten ein detailliertes Bild. Großen Wert legt der Verein auf den Fußballnachwuchs. Jugendleiter Haiko Zimmermann betreut 50 junge Kicker ohne die Bambini. Die Berauer Jugendlichen spielen in Spielgemeinschaften mit Grafenhaus und Weilheim. Neu ist die Damenmannschaft mit 24 Spielerinnen, die von Thomas Jehle und Nicole Küpfer betreut werden. Seit dieser Saison ist Michael Jehle Trainer der ersten Mannschaft, Man derzeit zwar eine enge Spielerdecke, er ist jedoch überzeugt, dass der Klassenerhalt in der Kreisliga A zu schaffen ist.

Bürgermeister Tobias Gantert gratulierte dem neugewählten Vorstand, dies sei ein Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Der Rathauschef hofft, dass sich der SVB auch Sommerprogramm der Gemeinde beteiligt. Der SV wartet mit einem breitgefächerten sportlichen Angebot auf. Der Sportverein Berau ist der größte Vereine des Ortes mit 401 Mitgliedern. Infos beim Vorsitzenden Patrick Matt.

Weitere Infos im Internet:www.sv-berau.de