Der FC Schlüchttal ist stolz auf seine erste Mannschaft: Die Mannschaft hat die Erwartungen in der vergangenen Saison nach dem Abstieg aus der Bezirksliga mit dem Wiederaufstieg voll erfüllt. „Nun heißt es, sich in der Bezirksliga zu halten“, betonte der Vorsitzende Dieter Albicker in der Hauptversammlung des FC Schlüchttal.

Das könnte Sie auch interessieren

Es war in der vergangenen Saison nicht leicht, die Mannschaft nach einem harten Bezirksligajahr mit vielen Niederlagen so zu motivieren, dass der Wiederaufstieg klappte. Dafür dankte Dieter Albicker der Mannschaft aber besonders dem Trainer Roberto Wenzler. Letztendlich hat die positive Stimmung in der Mannschaft zu diesem Erfolg beigetragen. Die zweite Mannschaft hat sich nach dem Abstieg aus der Kreisliga B in der C-Klasse etabliert. Trainer Edgar Blatter war zwar mit dem 4. Platz nicht ganz zufrieden. „Wir hoffen, dass wir vorne mitspielen werden“, so Blatter, der der Mannschaft einen guten Trainingsbesuch attestierte.

Engagement für den Nachwuchs

Für die Zukunft wichtig ist der Nachwuchs und es heißt sich in diesem Bereich weiter zu engagieren. Die Jugendlichen spielen in der SG Steina-Schlüchttal. Dank galt dem Trainerteam Rainer Gantert und Hansi Seidler, die sich mit der A-Jugend in der vergangenen Spielzeit in der Landesliga halten konnten. Besondere Freude macht die Damenmannschaft. Trainer Roman Zenz dankte den Damen für den attraktiven Fußball, den sie spielen und inzwischen eine große Fangemeinde haben. „Wir freuen uns eine weitere Saison mit den Damen spielen zu können“, so das Trainerduo Roman Zenz und Stephan Rheiner.

Glückwünsche zum Aufstieg

Einen ausgeglichenen Kassenbericht erstattete Kassiererin Karolin Blatter. Ühlingens Ortsvorsteher Klaus Müller, der die Entlastung vornahm, gratulierte dem erfolgreichen Verein zum Aufstieg in die Bezirksliga. Einstimmig wurde eine Satzungsänderung zum Datenschutz angenommen. Der FCS hat in naher Zukunft Großes vor. Der Hartplatz in Ühlingen soll zu einem Kunstrasenplatz umfunktioniert werden. Der Südbadische Fußballverband hat bereits grünes Licht zum Zuschuss gegeben. Auch die Gemeinde wird sich mit einem Zuschuss am Bau des Kunstrasenplatzes beteiligen.

Der FC Schlüchttal entstand 2013 und setzt sich aus den drei Vereinen SV Ühlingen, FSV Riedern und dem FC Birkendorf zusammen. Kontakt: Vorsitzender Dieter Albicker erreichbar per E-Mail (info@albicker-bau.de).