Im Mittelpunkt der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrats Birkendorf stand die Verabschiedung der scheidenden Mitglieder und die Verpflichtung des neuen Gremiums. Mehr Besucher als sonst waren gekommen. Mit den bisherigen Ortschaftsräten wurden nach der Bürgerfragestunde noch zwei Tagesordnungspunkte abgearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Ortsvorsteher Schwarz erinnerte im Rückblick an Projekte wie den Fußweg zum Friedhof, Außenanlage mit Spielplatz beim Haus des Gastes und Ausbau der Küche, Kindergarten, Breitbandversorgung und die Realisierung des Baugebiets „Südliche Bühlstraße“ und vieles mehr, das mit dem bisherigen Gremium verwirklicht werden konnte. Er dankte den scheidenden Ortschafträten, Heinz Maier für 30 Jahre, Mark Stengel 20 Jahre, Rainer Baumgärtner 15 Jahre, Stefanie Kau 10 Jahre und Tom Drabinski für fünf Jahre konstruktive Arbeit und gutes Miteinander. Mit Urkunde und Geschenk wechselten sie vom Ratstisch in die Besucherreihen und die Neugewählten nahmen ihre Plätze ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Marianne Buchmüller, Maria Braun und Carina Moor hat das Gremium einen höheren Frauenanteil als bisher. Julian Fechtig, mit 21 Jahren der Jüngste im Gremium, und Jürgen Schnitzer ergänzen neuen Ortschaftsrat. Im Mittelpunkt der konstituierenden Sitzung stand dann die Verpflichtung des neuen Gremiums durch Bürgermeister Tobias Gantert, der zuvor über deren Rechte und Pflichten gemäß der Gemeindeordnung aufklärte. Jürgen Schnitzer konnte aus beruflichen Gründen an der Sitzung nicht teilnehmen und soll nachverpflichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Anschluss leitete der Bürgermeister die Wahl zum Ortsvorsteher und seiner Vertreterinnen. Einstimmig und offen wählte das neue Gremium Norbert Schwarz zum Ortsvorsteher, der damit seine vierte Amtszeit antritt. Marianne Buchmüller und Cornelia Ziller mit dem besten Wahlergebnis wurden einstimmig zu stellvertretenden Ortsvorsteherinnen gewählt.

Die scheidenden Ortschafträte von links: Rainer Baumgärtner (15 Jahre), Heinz Maier (30 Jahre), Stefanie Kau (10 Jahre), Tom Drabinski (5 Jahre), Mark Stengel (20 Jahre)
Die scheidenden Ortschafträte von links: Rainer Baumgärtner (15 Jahre), Heinz Maier (30 Jahre), Stefanie Kau (10 Jahre), Tom Drabinski (5 Jahre), Mark Stengel (20 Jahre). | Bild: Ursula Ortlieb

Beide hatten zuvor im Rahmen einer ersten Zusammenkunft nach der Wahl erklärt, dass sie das Amt der Ortsvorsteherin nicht anstrebten. Das Ergebnis der Wahl muss per Beschluss nun noch vom Gemeinderat bestätigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bürgermeister Tobias Gantert dankte allen für die Bereitschaft, sich für ihren Ort kommunalpolitisch zu engagieren und bot gute Zusammenarbeit an. „Ihr Birkendorfer sorgt für eine gute Frauenquote in unserer Gemeinde“, so der Bürgermeister und der wiedergewählte Ortsvorsteher freute sich über aktive Frauen und Männer in seinem Gremium, mit denen zum Wohle der Bürger gewirkt werden soll.