Kinder werden zu Indianern: Auch in diesem Jahr veranstaltete das Obermettinger Ferienprogrammteam einen Erlebnistag für den Nachwuchs. Eltern, Feuerwehrmitglieder, freiwillige Helfer und Ortsvorsteher Norbert Ebi organisierten für rund 30 Kinder aus der gesamten Gemeinde einen Indianertag am Obermettinger Kinderspielplatz.

In kleineren Gruppen durften die Kinder fünf Stationen durchlaufen. Es wurde gebastelt, Indianerbeile zusammen gezimmert, Regenmacher hergestellt und gespielt. Der Höhepunkt war das Bemalen und Aufstellen des großen Tipizeltes, welches vom Ferien-Team genäht und gezimmert worden war. Es soll weiterhin auf dem Spielplatz stehen bleiben.

Zum Abschluss bekam jedes Kind einen Tipi-Orden von Ortsvorsteher Norbert Ebi überreicht. Bei Wurst und Wecken konnten Groß und Klein anschließend noch das schöne Wetter genießen.