Auf dem Ühlinger Friedhof soll es bunter werden. Der Ortschaftsrat hat in seiner jüngsten Sitzung über die Bepflanzung der Hangkante zwischen der Einsegnungshalle und dem Urnengräberfeld diskutiert, bislang eine Wiesenfläche mit rund 25 Quadratmeter Fläche. Man war sich im Ortschaftsrat einig, dass hier ein Farbtupfer gesetzt werden sollte, dies in Verbindung mit dem Umfeld.

Pflegeleichte Blumen

Gleichzeitig soll die Anlage aber auch weiterhin pflegeleicht sein, sodass die Mitarbeiter des Bauhofs rund um die zukünftigen Pflanzen herum immer noch mähen können. Der Ortschaftsrat entschloss sich, auf der Fläche in Eigenarbeit rot blühende Weigelien zu pflanzen. Im Ortschaftsbudget sind für diese Maßnahme 500 Euro vorgesehen. Noch nicht entschieden wurde, ob von der Einsegnungshalle ein Treppenabgang zum Urnengräberfeld geschaffen werden sollte.

Termin und Rückblick

An der Tafel beim Haus der Vereine soll der Ortsplan von Ühlingen-Birkendorf, der auf dem neuesten Stand ist, ausgetauscht werden. Der Ortschaftsrat legte den Termin für die Dorfputzete fest, sie findet am 27. April statt. Zufrieden zeigte man sich über den Verlauf der Bürgerversammlung, an der 125 Bürger aus Ühlingen teilgenommen haben. Überaus positiv aufgenommen wurde, dass sich einige Bürger mit Fragen an den Ortschaftsrat gewandt haben. „Ich war froh, dass Fragen aus dem Publikum gekommen sind“, betonte Ortsvorsteher Klaus Müller, damit habe man einen Anhaltspunkt über Wünsche und Anregungen bekommen und konnte darauf eingehen.