Ühlingen-Birkendorf 2017 kommen deutlich mehr Gäste nach Ühlingen-Birkendorf als im Vorjahr

Die Zahl der Gäste, die Ühlingen-Birkendorf besuchen, steigt 2017 um fast 28 Prozent. Zudem verzeichnen die Hotels, Gasthöfe, Privatzimmer und Ferienwohnungen zwölf Prozent mehr Übernachtungen.

Bilanz für den Tourismus 2017 zog die Leiterin der Tourist-Information Rothauser Land, Ayleen Kaiser. Sie informierte den Gemeinderat Ühlingen-Birkendorf in seiner jüngsten Sitzung über die aktuelle Situation und stellte die Arbeit der Tourist-Information vor.

Die Gemeinden Ühlingen-Birkendorf und Grafenhausen hatten vor etwas mehr als vier Jahren einen Vertrag über zunächst fünf Jahre mit der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (HTG) abgeschlossen. Ziele der Rothauser Land Gemeinden sind die professionelle Vermarktung durch die HTG und die Mitnutzung der Hochschwarzwald Card. Dass die Hochschwarzwald Card von den Gästen angenommen wird, bestätigte die Tourist-Info-Leiterin. Von den 64 angemeldeten Betrieben bieten vier die Hochschwarzwald Card an.

Eine deutliche Steigerung der Gästeankünfte zeichnet sich 2017 ab. Bei den Ankünften war eine Steigerung von 27,55 Prozent zu verzeichnen: 2017 kamen 15 054 Gäste an im Vergleich zu 2016, da waren es nur 11 802 Gäste. Die Betriebe mit Hochschwarzwald Card (14 Prozent) hatten eine Steigerung von 12,7 Prozent zu verzeichnen. Betriebe ohne Hochschwarzwald Card (86 Prozent) hatten eine Steigerung von 30,3 Prozent.

Unterm Strich beträgt die Steigerung der Gesamtübernachtungen zwölf Prozent. Sie kletterten 2017 gegenüber dem Vorjahr von 44 439 auf 49 800, das sind 5361 Übernachtungen mehr. Somit entfallen elf Prozent der Übernachtungen auf die vier Betriebe mit Hochschwarzwald Card, eine Steigerung um 3,65 Prozent auf 5422 Übernachtungen. Betriebe ohne Hochschwarzwald Card (89 Prozent) verzeichnen eine Steigerung um 13 Prozent. Bei den Unterkunftsarten sind Hotels vor den Ferienwohnungen am beliebtesten, gefolgt von Gasthöfen und Pensionen.

Die Zahl der Betriebe ist mit 64 im vergangenen Jahr konstant geblieben. Die Aufenthaltsdauer liegt statistisch gesehen bei knapp vier Tagen, die Auslastung bei 13,2 Prozent. Unter den Ankünften waren 8965 Geschäftsreisende. Wie im vergangenen Jahr sind wieder zwei Veranstaltungen der HTG geplant: zum einen, im Rahmen des Hochschwarzwälder Jazz-Sommers, ein Konzert mit dem Duo Twilight im Kloster in Riedern am Wald am 2. Juni und am 2. Oktober SWR 1 Pop-Geschichten und Dinnershow.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Ühlingen-Birkendorf
Ühlingen-Birkendorf
Ühlingen-Birkendorf
Ühlingen-Birkendorf
Ühlingen-Birkendorf
Ühlingen-Birkendorf
Die besten Themen