Das Todtmooser Freibad AquaTreff wird derzeit startklar gemacht für die neue Saison. Dies teilte Bürgermeisterin Janette Fuchs dem Gemeinderat in der jüngsten Sitzung mit. Im Moment wird die Vorkehrung für die Leitungsspülung getroffen. Die neuen Fliesen wurden ebenfalls angebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Aussage der Bürgermeisterin könnten die drei Becken theoretisch am Wochenende, 29. und 30. Mai, befüllt werden: „Bis dahin müsste auch die neue Coronaverordnung für Bäder vorliegen“, hofft die Rathauschefin. Mit einem Problem muss sich die Verwaltung aber noch auseinandersetzen. Aufgrund einer Erkrankung des Bademeisters werden noch dringend Rettungsschwimmer mit dem silbernen Abzeichen der DLRG gesucht. Bis jetzt habe man erst eine Rückmeldung erhalten, das sei zu wenig, so Fuchs. Noch zwei weitere Rettungsschwimmer würden benötigt. Durch eine entsprechende Ausschreibung wird darauf gehofft, dass sich noch qualifizierte Personen melden, um eine Öffnung des Bads unter Berücksichtigungen der Coronavorgaben zu ermöglichen.