Am Donnerstag, 18.06.2020, ist ein Motorrad auf der L 151 bei Todtmoos-Weg in den Gegenverkehr gerutscht. Der 57-jährige Motorradfahrer wurde leicht verletzt. Das teilte die Polizei jetzt mit. Gegen 12:50 Uhr war der Motorradfahrer in einer Kehre der Hochkopfstraße gestürzt. Die schlidernde Honda des Mannes kollidierte mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Suzuki-Pkw, so die Polizei. Der verletzte Motorradfahrer kam zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Im entgegen kommenden Auto, in dem sich neben der 70 Jahre alten Fahrerin noch zwei Mitfahrer befanden, wurde niemand verletzt. Da in ersten Meldungen von mehreren verletzten Personen die Rede war, rückten zahlreiche Einsatzkräfte zur Unfallstelle aus. Der entstandene Sachschaden liegt bei insgesamt rund 10.000 Euro.