Ein Lastwagen ist auf der kurvigen und steilen Landstraße zwischen Bernau und Todtmoos von der Straße abgekommen, hat sich überschlagen, stürzte drei bis vier Meter den Hang hinab und liegt nun auf dem Dach. Die Polizei teilte um 17,37 Uhr mit, dass die Bergung des Fahrzeugs nach derzeitigen Erkenntnissen nur mit einem Mobilkran oder einer großen Winde möglich sei und mehrere Stunden dauern könne. Der Verkehr auf der Strecke sei durch Rettungs- und Bergefahrzeuge leicht beeinträchtigt.

Am verunglückten Fahrzeug entstand Totalschaden. Der 46-jährige Fahrer des Lastwagens war entgegen dem Schadensbild am Fahrzeug nicht schwerstverletzt, hat aber laut Polizei doch ernst zu nehmende Verletzungen erlitten.

Nach ersten Ermittlungen befand sich das Fahrzeug auf der Fahrt von Todtmoos nach Bernau, als es in Höhe des Gewannes Stöckerwald aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Obwohl der Unfall auf annähernd 1000 Höhenmetern stattfand und beidseitig der Fahrbahn Schnee lag, war die Fahrbahn trocken und eisfrei.